Starke Einheit

Vor einer Woche starteten unsere 2. Herren mit 2 Spielen in das Jahr. Im zweiten Spiel warteten die 1. Herren von TSG Bergedorf auf unser Spieler. Dabei zeigten sie , dass sie schon gut in Form sind.

22 Leute waren im Einsatz und das Moto hieß wer nicht spielt muss laufen. In der 1. Halbzeit gingen die ersten 10 Minuten eher bescheiden los. Abtasten war die Devise. Danach fing unsere Elf an mit kontrollierten Anläufen das Spiel immer mehr in die Hand zubekommen.
Nach einen Foul an Fabian Posewang kam es zu einem Freistoß, den er selbst ausführte und sehenswert unter die Latte schlenzte und durch den Kopf des Torhüters entscheidend im Netz landete (0:1, 11.) .
Das Tor gab weiter Auftrieb und wir setzten TSG in ihrer Hälfte unter Druck. So kam es in der 20min nach toller Kombination durch Nasir Haschemi zu einem schönen Treffer ins lange Eck zum 0:2. Danach entwickelten sich gute Möglichkeiten und TSG hätte sich nicht beschweren dürfen wenn es zudem Zeitpunkt 0:3 oder 0:4 gestanden hätte.
Kurz vor der Halbzeit drückte TSG unsere Elf und erspielte sich innerhalb von einer Minute 3 gute Torchancen. Zweimal hielt unser Torwart Alex Toyeskin stark aber dann musste er auch er das Nachsehen haben und es kam zum Anschlusstreffer.
Mit 1:2 ging es auch in die Halbzeitpause.
In der 2. Halbzeit wurde durchgewechselt bei unserem Team und TSG versuchte den Druck etwas zu erhöhen. Das Spiel wurde hitziger aber nicht unfair mittlerweile hatte unser Team 11x gewechselt und das merkte man zum Ende auch, die Struktur ging etwas verloren.
Aber am Ende war es ein verdienter Sieg und ein starker Test von beiden Mannschaften.
Wir bedanken uns bei TSG für dieses faire Spiel und wünschen ihnen eine gute Rückrunde.

Leider verletzten sich 2 Jungs.
An dieser Stelle gute Besserung an Nasir Haschemi der sich wohl die Bänder im Fuß angerissen hat und an Sajad Mohabatzadeh, der sich leider die Hand gebrochen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.