Sprung auf Platz 2

A-Junioren schlagen den Rahlstedter SC mit 5:0 und verbessern sich auf Platz 2.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nahm unser Team zunehmend das Geschehen in die Hand. So hatten sie in der 30. Minute gleich mehrfach die Möglichkeit, aus kürzester Distanz den Führungstreffer zu erzielen. Der Ball wurde aber immer wieder abgeblockt, bis er schließlich zu Alexander Gildenberg kam, der aus 18 Metern abzog und ins Netz traf (1:0, 31.). So ging unsere Elf mit einer knappen Führung in die Pause.

Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Celvin Kaiser erhöhen (2:0, 50.), Nur wenig später setzte er auch noch einen Freistoß aus gut 30 Metern ins Tor (3:0, 57.). Nun hatte unsere Mannschaft das Heft endgültig in die Hand genommen. Jamiro Thiemann drang in den Strafraum ein und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selber sicher (4:0, 59.). Auch für den Treffer zum Endstand war Jamiro zuständig, als er aus der Distanz abzog (5:0, 78.).

Unser Mannschaft hat heute gezeigt, zu was es in der Lage ist, wenn sich alle auf das Wesentliche konzentrieren und als geschlossene Einheit auftreten.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Mika Schäfer, Timo Wittmann, Robin Stahs, Celvin Kaiser, Maximilian Zaufall, Luis Gärtner, Sajad Mohabatzadeh, Johann Rau, Arved Paaschburg, Eric Vogt und Alexander Gildendberg.

Eingewechselt wurde:

Jamiro Thiemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.