Spielerporträt Mika Knop

Mika Knop gehört zu unseren Nachwuchsspielern, der sich in der nächsten Spielzeit auf dem linken Flügel unserer 1. Herren durchsetzen möchte.

Hallo Mika, bitte stelle Dich doch einmal kurz vor:

Moin, ich bin Mika Knop, gebürtiger Bergedorfer und in Wentorf aufgewachsen. Geboren bin ich am 25.08.2001, also mittlerweile 18 Jahre alt.

Bei welchen Vereinen hast Du vorher gespielt und auf welcher Position spielst Du am liebsten?

Fußball hatte ich in Alter von 7 Jahren angefangen. Meine erste Station war der  SC Wentorf. 2012 wechselte ich vom SC Wentorf zum FC Bergedorf 85. Ich habe mich dort in die 10ner Position verliebt. Als 6er bzw. 8er fühle ich mich ebenfalls sehr wohl. Mittlerweile habe ich allerdings auch den linken Flügel für mich entdeckt.

Was hat Dich bewogen für unsere Mannschaft aufzulaufen?

2019 wechselte ich vom Erzrivalen FC Bergedorf 85 zum ASV Bergedorf 85. Zum Schluss meiner A Jugend bekam ich viele Unstimmigkeiten mit dem damals neuen Trainer, was mich dazu bewog zu wechseln. Ich bekam, wie der Zufall es auch wollte, kurze Zeit später einen Anruf von Jörg Franke, der mir angeboten hatte zum ASV zu wechseln.

Der ASV ist ein geordneter und vernünftiger Verein, bei dem ich mich von Anfang an sehr wohl fühlte.

Gibt es Spiele oder Ereignisse, an die Du Dich besonders gerne erinnerst?

Ich erinnere mich gerne an die Spiele ( sowohl Hin-, als auch Rückspiel ) gegen meinen alten Club SC Wentorf im Jahr 2018 zurück. Durch meinen Wechsel zum FC Bergedorf 85 wurde das Spiel Bergedorf 85 gegen Wentorf zu einem Derby, bei dem auch mein halber Jahrgang zuschaute. So macht das Gewinnen doch am meisten Spaß. In Wentorf gewannen wir mit 2:0 und das Rückspiel mit 5:0. Zwei schöne Siege gegen meinen alten Club.

Ebenso erinnert man sich gerne an meinen 18ten Geburtstag zurück, bei dem die Fans vom ASV ein Plakat für mich hochgehalten haben und anfingen für mich zu singen, als ich den Platz betrat.

Was sind Deine sportlichen Ziele (persönlich und mit der Mannschaft)?

Mein sportliches Ziel mit der Mannschaft ist natürlich der Aufstieg. Mein persönliches Ziel ist es, mir nächstes Jahr auf dem linken Flügel einen Stammplatz zu sichern.

Dein Lieblingsessen?

Ich esse gerne Spätzle mit Käse, Schinken und dazu ein nettes Stück Fleisch.

Dein Lieblingsgetränk?

Red Bull

Deine Lieblingsmusik?

Die Musik, die ich höre ist eigentlich immer eher ein milder Mix aus so ziemlich allem.

Dein Lieblingsspieler?

Bastian Schweinsteiger

Betreibst Du noch weitere Sportarten?

Nope.

Über was kannst Du dich am meisten ärgern oder aufregen?

Über unfaires und unsportliches Verhalten …

Was würdest Du auf die berühmte einsame Insel mitnehmen?

Meine Familie und Freunde und selbstverständlich einen Fußball + einen kühlen Kasten Bier.

Vielen Dank für das Interviw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.