Sieg bei ESV

Unsere Alten Herren hatten kurzfristig noch ein Testspiel beim Escheburger SV 3 vereinbart. Diese Mannschaft spielt gemeinsam mit unseren 2. Herren in der Kreisklasse B2. Mit einer überzeugenden Leistung konnten sie sich dort mit 3:1 (Halbzeit 3:0) durchsetzen. 

Zunächst begann das Spiel ausgeglichen. Die erste große Gelegenheit der Gastgeber konnte der heute zunächst im Tor eingesetzte Maxi Franke zunichte machen. Einen Schuss klärte er artistisch mit der Hacke (14.). Wenig später konnte sich Peter Vorrath durchsetzen und unser Team in Führung bringen (0:1, 18.). Danach übernahm unsere Elf mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und konnte sich weitere gute Möglichkeiten herausspielen. Nach einem Handspiel entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für uns. Malo legte sich den Ball zurecht und verwandelte sicher(0:2, 31.). Damit war aber noch nicht genug. Nach einer Ecke war Fabian Beyn per Kopf zur Stelle und erhöhte (0:3, 39.) . Mit diesem Resultat wurden dann die Seiten gewechselt.

Die Pause nutzte der gegnerische Trainer um gleich 7 neue Spieler zu bringen. Trotz der späten Anstoßzeit herrschte noch immer eine große Hitze. Dies machte sich natürlich auch bemerkbar, da die neuen Spieler noch nicht den Kräfteverschleiß hatten. Das Spiel wurde nun ausgeglichener, ohne das die Gastgeber unser Team aber wirklich in große Gefahr bringen konnte. Der 1:3 Endstand entstand aus einem Distanzschuss, der unter dem nun im Tor agierenden David Richter, durchrutschte (1:3, 85.). Auch der gegnerische Trainer zeigte sich hinterher von der Leistung unseres Teams sehr angetan.

Neben dem Sieg war besonders erfreulich dass unser Team weiteren Zuwachs bekommen hat. Heute waren erstmals Nazim Hamed und Peter Vorrath für uns am Leder. Damit ist die Mannschaft nun nicht nur in der Breite, sondern auch in der Qualität besser aufgestellt. Und auch Malo wird sich freuen, durch Peter Vorreith ist er nun nicht mehr Alleinunterhalter im Angriff.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Maximilian Franke, Mazlan Lam, Matthias Parbst, Falko Stöcker, Mirco Warnetzki, Benjamin Wulf, Nazim Hamed, Bernd Schuster, Fabian Beyn, Malo und Peter Vorrath.

Eingewechselt wurden:

David Richter, Erdem Duman und Burckhard Ritzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.