Sicherer Sieg

2. Herren gewinnen bei Escheburg 3 mit 7:1

Unterstützt vom Fanclub der 1. Herren, legte unser Team gleich los wie die Feuerwehr und konnte die Hausherren unter Druck setzen. Diese konnten sich davon nur gelegentlich befreien und wurden dann von den „Alten Herren“ in der Innenverteidigung (Bernd Schuster und Dietmar Gietzen) zumeist abgefangen. Unser Team selber konnte sich hingegen viele gute Möglichkeiten herausspielen. Zunächst traf Felix Bender mit einem Schuss noch den Pfosten (20.). Dann kam ein langer Freistoß von Nico Witzke zum durchgestarteten Sascha Korndörfer, der Keeper Wilkens keine Abwehrmöglichkeit ließ (0:1, 23.). Auch den nächsten Treffer bereitete Nico vor. Seine Ecke fand den Weg zu Felix Bender, der sicher einschob (0:2, 26.) Erst danach kam die erste etwas gefährliche Aktion der Hausherren. Der Freistoß ging aber über das Tor (30.). Da die nächsten guten Angriffe unserer Elf keinen Erfolg hatten, ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wollten es die Gastgeber noch einmal wissen und sie zeigten sich etwas entschlossener, konnten dies aber nicht nützen. Nach einer Flanke von Steven Korndörfer war Tolgahan Namli zur Stelle und erhöhte (0:3, 50.). Damit war die Vorentscheidung gefallen. Erst recht, nachdem Florian Heinze nach einem schönen Pass traf (0:4, 56.). Die endgültige Entscheidung war Steven Korndörfer vorbehalten er traf zunächst zum 0:5  (60.) und stand nach einem Missverständnis zwischen dem Torhüter und einem Abwehrspieler zum 0:6 einzunetzen (63.). Eine Schönheitsfleck war der Treffer zum 1:6 (70.) nach einer Ecke. In der Schlussphase belohnte sich Nico Witzke für seine Vorlagen noch selber. Nach einem Pass von Florian Heinze traf er zum Endstand .(1:7, 84.).

LiveTicker bei Fussball.de.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Julian Brandt, Toni Otten, Dietmar Gietzen, Bernd Schuster, Jan Harder, Felix Bender, Tolgahan Namli, Paul Stehle, Nico Witzke, Sascha Korndörfer und Florian Heinze

Eingewechselt wurden:

Nicolas Donath, Steven Korndörfer und Vadim Ditman.

 

 

Ein Gedanke zu „Sicherer Sieg“

  1. Auch unsere 2. Mannschaft macht uns richtig stolz. Wie erste und zweite Mannschaft und die Fans zusammen stehen ist schon
    beeindruckend. Macht bitte weiter so . WIR SIND SCHON EIN RICHTIG GEILER VEREIN !!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.