23. August 2017

Oben unter sich

Vorschau auf den 5. Spieltag der Kreisliga 3

Der Spielplan will es, dass die Mannschaften der oberen Hälfte fast ausschließlich gegeneinander antreten. Dies gilt dann natürlich auch für die untere Tabellenregion. So kommt es wieder zu einigen interessanten und richtungsweisenden Begegnungen.

Tabellenführer MSV Hamburg 1 (1.) hat ein Heimspiel gegen TuS Aumühle 1 (14.) – Sonntag 27.08.17 – 15:00 Uhr

Die  vermeintlich leichteste Aufgabe der Spitzenteams hat der MSV, der bisher noch ohne Punktverlust ist und auch erst ein Gegentor hinnehmen musste. Ganz anders sieht es hingegen bei Aumühle aus. Aus den vier absolvierten Punktspielen sprang erst ein Punkt heraus (3:3 gegen den Lauenburger SV. Dies waren auch die einzigen Tore, die Aumühle bisher erzielen konnte. Davon gingen 2 Treffer auf das Konto von Daniel Otremba. Bei MSV Hamburg ist hingegen Dieter Forkert bisher mit 9 Toren erfolgreich gewesen.

Angesichts der Ausgangslage dürfte es an der klaren Favoritenstellung von MSV Hamburg keine Zwieifel geben.

Oststeinbeker SV 1 (2.) spielt bei TSV Reinbek 1 (6.) – Sonntag 27.08.17 – 13:00 Uhr

Auch der Oststeinbeker SV hat bisher dominiert und alle 4 Spiele gewonnen. Am letzten Wochenende musste sich Glinde geschlagen geben. Der Aufsteiger aus Reinbek wusste in seinen bisherigen Spielen auch zu überzeugen. Am letzten Wochenende wurde der FC Lauenburg mit einer 7:1 Niederlage nach Hause geschickt. Der Lohn sind 7 Punkte aus 4 Spielen.

Die Favoritenrolle liegt aber trotzdem beim OSV. Oder kann Reinbek den Vorteil des Rasenplatzes für sich ausnützen?

Unser ASV Bergedorf 85 (3.) hat SV Altengamme 2 (4.) zu Gast – Sonntag 27.08.17 – 15:00 Uhr

Für beide Mannschaften gilt es, den Kontakt zu den Spitzenteams nicht abreissen zu lassen. Mehr zu dieser Begegnung in unserer Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

VfL Lohbrügge 2 (5.) spielt bei FSV Geesthacht 1 (7.) – Sonntag 27.08.17 – 13:00 Uhr

Auch Lohbrügge hat sich mit einer neuen Mannschaft bisher gut dargeboten. Am letzten Wochenende gab es allerdings die erste Niederlage (0:6 gegen MSV Hamburg). Trotzdem kann man bei der Mannschaft vom Binnenfeldredder mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein. Nicht ganz so, wird es beim FSV Geesthacht sein. Der Absteiger aus der Bezirksliga hat sich den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. Dafür sind „nur“ 7 Punkte aus 4 Spielen eigentlich zu wenig. Um den Kontakt zur Spitze nicht schon frühzeitig zu verlieren, muss also ein Sieg her. Das dürfte bei Lohbrügge aber nicht einfach werden.

Gibt es in dieser Begegnung eine Punkteteilung?

SV Hamwarde 1 (8.) spielt beim FC Lauenburg (15.) – Sonntag 27.08.17 – 13:00 Uhr

Eine ausgeglichene Bilanz hat Hamwarde vorzuweisen. 2 Siege und 2 Niederlagen stehen im bisherigen Verlauf der Saison zu Buche. Interessant auch die Tatsache, dass die Siege jeweils Auswärts erzielt wurden und die Niederlagen zu Hause eingesteckt wurden. Gegner FC Lauenburg hat am nur vorletzten Spieltag mit einem 3:0 Heimerfolg gegen Aumühle Punkte eingefahren. Gegen Reinbek, Glinde und Lohbrügge gab es Niederlagen.

Hamwarde dürfte in dieser Partie leicht im Vorteil sein.

TSV Glinde 2 (9.) hat SV Börnsen 2 (13.) zu Gast – Freitag 25.08.17 – 19:30 Uhr

Glinde musste sich im bisherigen Saisonverlauf unserem ASV und zuletzt Oststeinbek geschlagen geben. Gegen den FC Lauenburg gab es einen Sieg und Reinbek wurde ein Punkt abgeknöpft. Börnsen konnte bisher nur 2 Unentschieden auf der Habenseite verbuchen (gegen Escheburg und Atlantik).Gegen unseren ASV und FSV Geesthacht gab es Niederlagen.

Auch in Glinde wird wohl für Börnsen nichts zu holen sein.

Escheburg 1 (10.) spielt zu Hause gegen Lauenburger SV (15.) – Sonntag 27.08.17 – 13:00 Uhr

Escheburg ist erst als Nachrücker in die Kreisliga aufgestiegen. Ziel dürfte der Klassenerhalt sein. Am letzten Wochenende gab es einen Sieg beim Mitaufsteiger Düneberg 2. Ein weiterer Punkt wurde gegen Börnsen geholt. Beim Lauenburger SV läuft es überhaupt noch nicht. In drei Heimspielen gab es keinen einzigen Punkt. Nur im einzigen Auswärtsspiel wurde ein Punkt in Aumühle geholt.

Ob dies ein gutes Omen für die Lauenburger ist und ihnen der nächste Punkt ins Netz geht?

Düneberg 2 (11.) reist zu Atlantik 97 (16.) – Sonnabend 26.08.17 – 13:00 Uhr

Vom gepflegten Kunstrasen auf den ungeliebten Grandplatz, geht es für die Düneberger. Düneberg konnte sich gegen Teams aus der näheren Umgebung gut in Szene setzen. Escheburg und Hamwarde wurden geschlagen, gegen FSV Geesthacht gab es ein Unentschieden. Nur gegen den MSV gab es eine Niederlage. Atlantik konnte bisher nur einen Punkt gegen Börnsen holen. Ansonsten stehen 3 Niederlagen auf dem Papier, allerdings auch  gegen Teams, die weit vorne in der Tabelle zu finden sind (Altengamme, Oststeinbek und Reinbek).

Kann sich Atlantik diesmal die 3 Punkte holen und die Tendenz der Düneberger gegen „entferntere“ Gegner fortsetzen?

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.