22. April 2018

Nichts zu holen

D-Juniorinnen verlieren gegen VfL Pinneberg.

In der ersten Hälfte fanden unsere Mädchen überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. Die Gäste zeigten die bessere Spielanlage und konnten sich auch gute Möglichkeiten herausspielen. Da sie diese auch ausnutzten, lagen sie zur Pause bereits mit 5:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel schien unser Team wie ausgewechselt und konnte das Spiel offener gestalten. Auch nachdem die Pinnebergerinnen auf 6:0 davongezogen waren, steckten sie nicht auf. Der verdiente Lohn war der Treffer von Tamina in der 43. Minute (1:6). Beinahe hätte Torhüterin Charlin in der Schlussminute noch weiter verkürzen können. Weit vor ihrem Tor stehend kam sie an den Ball und zog ab. Der Ball verfehlte das generische Tor aber knapp. So blieb es beim Endstand von 1:6.

Für unser Team waren im Einsatz:

Nel, Tamina, Elisabeth, Madlen, Ana, Cheyenne, Viktoria, Lean und Melisa.

Eingewechselt wurden:

Charlin und Kelli

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.