7. Mai 2018

Nachholspiele

Vorschau auf die Nachholspiele vom 20. Spieltag der Kreisliga 3

Anfang März sollte der 20. Spieltag ausgetragen werden. Nachdem es noch einmal einen Wintereinbruch gab, wurde dieser vom Verband komplett abgesagt. Nun werden endlich die meisten Spiele nachgeholt. Mit einem erneuten Wintereinbruch ist ja nicht mehr zu rechnen und so können wir uns auf  6 interessante Begegnungen freuen. Nur die Spiele von Oststeinbek (gegen Reinbek am 18.5.) und Börnsen (gegen Glinde 17.5.) wurden auf einen späteren Termin  gelegt.

Unser ASV Bergedorf 85 (2.) spielt bei SV Altengamme 2 (5.) Dienstag 08.05.18 – 19:00 Uhr

Unser Team hat durch Siege gegen den FSV Geesthacht und in Escheburg den zweiten Tabellenplatz behauptet. In Escheburg trafen sie auf einen Gegner, der unbedingt etwas zeigen wollte, um vielleicht doch noch dem Abstieg zu entgehen. Da taten sie sich dann auch schwerer, als von vielen erwartet. Aber die Punkte gingen mit auf die Heimreise und das ist das, was letzten Endes zählt.

Altengamme konnte sich im letzten Spiel mit 6:1 in Lohbrügge durchsetzen. Der derzeitige 5. Platz dürfte ihnen nicht mehr zu nehmen sein. Aber vielleicht geht ja nach vorne noch etwas? Der FSV Geesthacht ist noch in Reichweite. Um dies Ziel zu erreichen, werden sie alles geben, um die Punkte zu Hause zu behalten.

Im Hinspiel gewann unsere Elf mit 5:1

Vorschau auf FussiFreunde

LiveTicker auf Fussball.de

MSV Hamburg 1 (3.) reist zu TuS Aumühle 1 (14.) – Dienstag 08.05.18 – 19:45 Uhr

Der MSV bleibt unserem Team weiter im Nacken. sie konnten sich mit 3:1 gegen Reinbek durchsetzen. Dabei führten sie zur Pause bereits mit 2:0 und waren nach einer roten Karte gegen einen Reinbeker auch in Überzahl. Reinbek konnte zwar verkürzen aber der MSV machte dann alles klar.

Die Aumühler mussten nach ihrem Höhenflug einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Gegen Börnsen gab es eine 2:3 Heimniederlage. Dadurch verharrten sie auf dem 14. Platz, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

Beide Teams brauchen also dringend die Punkte aus diesem Spiel. Wer kann sich am Ende darüber freuen?

Das Hinspiel konnte der MSV mit 3:1 für sich entscheiden

FSV Geesthacht (4.) tritt bei VfL Lohbrügge 2 an (15.) – Dienstag 08.05.18 –  19:00 Uhr

Geesthacht ist nach der Niederlage bei uns, aus dem Rennen um die Aufstiegsplätze ausgeschieden. Danach gewannen sie zwar das Nachholspiel gegen den Lauenburger SV mit 5:2, mussten aber am Wochenende eine 2:6 Heimniederlage gegen TSV Glinde hinnehmen. So könnte auch noch der 4. Tabellenplatz in Gefahr geraten.

Lohbrügge bleibt nach der 1:6 Heimniederlage gegen Altengamme im Abstiegsstrudel. Sie werden alles dafür geben, in dieser Partie die Oberhand zu behalten. Es wird sich zeigen, ob der FSV Geesthacht noch die Motivation hat, dagegen zu halten.

Im Hinspiel setzte sich FSV Geesthacht mit 5:1 durch.

FC Lauenburg 1 (6.) spielt bei SV Hamwarde 1 (12.) – Dienstag 08.05.18 –  19:00 Uhr

Der FC Lauenburg hatte in den letzten Wochen eine aufsteigende Tendenz vorzuweisen. Insofern kam die deutliche Auswärtsniederlage (0:8) bei Atlantik doch etwas überraschend. Bei Hamwarde zeigte die Leistungskurve dagegen nach unten. Auch das letzte Spiel gegen Oststeinbek ging mit 0:3 verloren. Die Folge ist ein Abrutschen auf den 12. Platz, und damit auch Abstiegsgefahr.

Der Druck liegt daher eindeutig auf Seiten der Gastgeber, die dringend die Punkte holen müssen.

Das Hinspiel gewann der FC Lauenburg mit 3:2.

Düneberg 2 (8.) hat Atlantik 97 (7.)  zu Gast – Dienstag 08.05.18 –  19:00 Uhr

Der Aufsteiger aus Düneberg hat sich in der Liga etabliert und schlägt sich beachtlich gut. Im letzten Spiel gelang ein 6:2 Auswärtssieg beim Lauenburger SV.

Atlantik hat sich in der Winterpause noch einmal gut verstärkt. Dies bekam am letzten Wochenende auch der FC Lauenburg zu spüren, der mit 8:0 geschlagen wurde. Der verdiente Lohn ist der derzeit 7. Platz.

Im Hinspiel unterlag Düneberg mit 1:5

Lauenburger SV (13.) hat Heimrecht gegen Escheburg 1 (16.) – Dienstag 08.05.18 –  19:00 Uhr

Abstiegskampf pur, bietet diese Begegnung. Escheburg wird zwar kaum noch die Klasse halten können, aber sie kämpfen bis zum Schluss. Das musste am Sonntag auch unser Team feststellen, das Mühe hatte, sich mit 3:1 durchzusetzen.

Der Lauenburger SV stand lange im Mittelfeld der Tabelle. Aber in diesem Jahr gelingt nichts mehr. Spiel auf Spiel geht verloren und so ist die Abstiegszone ganz nah herangekommen. Dem LSV wird nur ein Sieg helfen könnenmit einem beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze und auch noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand. Dies gilt aber nicht für die Gäste, die dringend Punkte benötigen um den Abstieg zu verhindern. Da Escheburg Auswärts deutlich erfolgreicher agiert wie zu Hause, ist ihnen ein Punkterfolg in Lauenburg durchaus zuzutrauen.

Im Hinspiel setzte sich LSV mit 2:1 durch.

Folgende Nachholspiele dieses Spieltags, finden erst an einem späteren Termin statt

Oststeinbek (1.) gegen TSV Reinbek 2 (9.) – Freitag 18.05.18 – 19:30 Uhr

SV Börnsen 2 (11.) gegen TSV Glinde 2 (10.) – Donnerstag 17.05.18 – 19:30 Uhr

In diesem Nachholspiel werden beide Teams bemüht sein, ihre Tabellensituation zu verbessern.

Im Hinspiel trennten sich die Teams 1:1

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

Eventuelle Spielausfälle werden dort auch angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.