Lösbare Aufgaben?

Vor vermeintlich leichten Aufgaben stehen die ersten 6 Mannschaften der Kreisklasse 2. Sie spielen gegen Teams, die hinter ihnen platziert sind. Aber es wird auch wohl am 12. Spieltag sicherlich die eine oder andere Überraschung geben. Vorschau auf diesen Spieltag.

Unser ASV Bergedorf 85 2 (1.) reist zum Escheburger SV 1 (12.) – Sonntag 13.10.19, 15.00 Uhr

Unsere Elf spielte zuletzt gegen den Verfolger Oststeinbek 1:1. Escheburg verlor bei Lohbrügge mit 1:4. Alles zu dieser Partie, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Oststeinbeker SV 2 (2.) hat den SC Schwarzenbek 2 (9.) zu Gast – Sonntag 13.10.19, 13.00 Uhr

Oststeinbek spielt in der letzten Woche gegen unser Team 1:1. Ob es ein Punktgewinn oder -verlust war, wird sich erst im weiteren Saisonverlauf zeigen. Vorläufig konnten sie Rang 2 behaupten. Schwarzenbek unterlag zu Hause mit 3:4 gegen SV Wilhelmsburg. Das war bereits die 3. Niederlage aus den letzten 4 Spielen. Nur gegen Gülzow waren sie in dieser Phase erfolgreich.

Oststeinbek wird sich wohl die gute Ausgangsposition nicht versauen und weiter punkten.

FC Lauenburg 1 (3.) spielt bei Grünhof-Tesperhude 1 (8.) – Freitag 11.10.19, 20.00 Uhr

Durch einen 3:2 Sieg über den SVNA verkürzte Lauenburg den Rückstand auf das Führungsduo. Da sie noch ein Nachholspiel haben, könnten sie sogar an Oststeinbek vorbeiziehen.

Grünhof tat im letzten Spiel etwas für das Torverhältnis. Gleich mit 4:0 setzten sie sich bei Bergedorf-West durch. Damit bewegen sie sich derzeit im guten Mittelfeld.

Können sie die Leistung gegen den FCL wieder abrufen? Dies wird notwendig sein um bestehen zu können. Der Gast aus Lauenburg hat bisher erst eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen müssen.

In diesem Spiel dürfte der Gast favorisiert sein.

SV Nettelnburg-Allermöhe 2 (4.) hat TuS Aumühle 2 (7.) zu Gast – Sonntag 03.10.19, 13.00 Uhr

Durch die Niederlage beim FC Lauenburg (2:3) verlor der SVNA etwas an Boden auf die Spitzenteams, bleibt aber auf der Verfolgerposition, auch dank einer hervorragenden Tordifferenz (+31).

Nach ihrem Sieg in Escheburg (6:2) musste Aumühle gegen den FSV Geesthacht eine 0:4 Heimniederlage hinnehmen. Mit eine Sieg beim SVNA könnte Aumühle mit dem Gegner punktemäßig gleichziehen. Dies ändert aber nichts daran, dass die Favoritenrolle bei Nettelnburg liegt.

SV Wilhelmsburg 4 (5.) empfängt SV Altengamme 3 (15.) – Sonntag 13.10.19, 11.00 Uhr

Durch den 4:3 Auswärtssieg in Schwarzenbek bleibt der SV Wilhelmsburg in seiner aussichtsreichen Verfolgerrolle. Um diese weiter zu festigen, müssen sie aber in diesem Spiel nachlegen.

Altengamme hat jetzt die letzten drei Spiele nicht verloren. Allerdings dürfte das letzte 1:1 gegen den Düneberger SV hinter den eigenen Erwartugen zurückliegen.

Trotz der unterschiedlichen Ausgangslage brauchen beide Teams einen Sieg. Wilhelmsburg dürfte sich aber wohl die Butter nicht vom Brot nehmen lassen.

VfL Lohbrügge 2 (6.) tritt bei FSV Geesthacht 2 (11.) an – Sonntag 13.10.19, 12.00 Uhr

Nach der 0:5 Niederlage in Oststeinbek hielt sich Lohbrügge mit 4:1 gegen Escheburg schadlos. Auch sie bleiben daher Verfolger der Spitzenteams.

Davon ist der FSV Geesthacht derzeit weit entfernt, auch wenn sie in der letzten Woche mit 4:0 in Aumühle siegreich waren.

Lohbrügge reist als Favorit nach Geesthacht, aber können sie dies auch in die Tat umsetzen?

Düneberger SV 2 (10.) hat Heimrecht gegen Einigkeit Wilhelmsburg 2 (14.) – Freitag 11.10.19, 20.00 Uhr

Düneberg holte ein 1:1 bei Altengamme. Damit konnten sie sich schon einen kleinen Vorsprung auf die Abstiegsplätze holen können. Aber beruhigt können sie noch nicht sein.

Einigkeit gewann das letzte Spiel gegen Gülzow mit 8.1. Dadurch konnten sie sich auch einen kleinen Punktevorsprung auf die Abstiegsplätze herausspielen. Dieser kann aber auch schnell aufgebraucht sein.

Für beide Teams wäre daher ein Sieg enorm wichtig. Weggen des Heimvorteils, dürfte Düneberg leicht favorisiert sein.

SV Bergedorf West (13.) spielt bei TSV Gülzow 1 (16.) – Freitag 11.10.19, 19.45 Uhr

BeWe kassierte eine deutliche 0:7 Heimniederlage gegen Grünhof-Tesperhude. Damit bleiben sie im stark gefährdeten Bereich.

Ganz am Ende der Tabelle steht sogar Gülzow. Ohne Punkte stehen sie da. Daran sollte sich schnell etwas ändern, wenn sie den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen möchten.

Geht da was für Gülzow auf ihrem Rasenplatz?

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.