14. April 2018

Kalte Dusche

B-Junioren verlieren Freundschaftsspiel

Eine kalte Dusche, sowohl im übertragenen als auch im wahren Sinne, gab es für unsere jungen B-Junioren.

Zu einem Testspiel erwarteten sie die Mannschaft von LSK Hansa Lüneburg, gegen die sie schon mehrfach gespielt haben.

Seit dem frühen Morgen hatte es ständig geregnet und so sollte es auch während des ganzen Spiels bleiben. So war es von „oben“ eine feuchte Angelegenheit. Die nächste kalte Dusche gab es dann kurz nach dem Anpfiff. Mit dem ersten Angriff der Gäste, klingelte es bereits in unserem Kasten. Der auf der rechten Seite gestartete Bennet Ernst konnte Torhüter Alexander Teresenko überwinden (0:1, 1.). Bereits in der 8, Minute gelang es den Gästen auf 0:2 zu erhöhen. Zu wenig gelang unserem Team, immer wieder landeten die Abspiele in den Beinen der Gegenspieler. Kurz vor der Pause keimte dann aber neue Hoffnung auf. Celvin Kaiser konnte verkürzen (1:2, 35.). Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel aber die nächste unangenehme Überraschung. Schnell gelang es den Gästen, den alten Abstand wieder herzustellen (1:3, 42.). Nun zogen sie schell sogar auf 1: davon. Vierfacher Torschütze für die Gäste war dabei Bennet Ernst. Unsere Mannschaft konnte noch durch Alexander Gildenberg verkürzen (2:6, 71.). Der Schlusspunkt blieb Bennet Ernst (LSK) vorbehalten, der in der Schlussminute seinen dritten Treffer zum 2:6 Endstand erzielte.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.