Gut in Schwung

In einem Testspiel, schlagen die  1. Herren die TSV Glinde 2 mit 5:1.

Insbesondere in Hälfte eins, zeigte sich unsere Elf gut in Schwung. Gut lief der Ball durch die eigenen Reihen und die Gäste kamen nur gelegentlich zu guten, eigenen Aktionen. So konnte Marco Bugla bereits früh seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen (1:0, 5.).  Wenige Minuten später wurde Ugur Naci Karakas mustergültig angespielt und vollstreckte (2:0, 13.). Da wollte sich Torjäger Stephan Funk natürlich auch nicht lumpen lassen. Sein Doppelpack (3:0, 43. und 4:0, 45+) bescherten die 4:0 Halbzeitführung.

In der Pause wurde dann kräftig gewechselt, was dem Spielfluss abträglich war. Unter diesem Aspekt und der deutlichen Führung verflachte die Partie ein wenig. Und plötzlich zeigten die Gäste auch, dass sie nicht so ohne weiteres klein beigeben wollten. Ein Distanzschuss von Sebastian Fuchs schlug bei uns im Netz ein (4:1, 64.). Dies war aber nur ein kleines Aufflackern. In Gefahr geriet unsere Elf nicht mehr wirklich. Nach einem schönen Pass von Norman Leßmann, war Jakob Föhres frei und verwandelte zum 5:1 (77.). Trotz weiterer Möglichkeiten blieb es bei diesem Resultat.

Ein gelungener Test für unser Team, auf dem sich aufbauen lässt.

LiveTicker auf Fussball.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.