Gibt es wieder Überraschungen?

Liegt es am Wetter, oder warum schwächeln die Spitzenteams derzeit? Woche für Woche gibt es überraschende Resultate, die vor allen Dingen dem Tabellenführer aus Ahrensburg helfen.

Vorschau auf den 19. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer Ahrensburger TSV 1 spielt zu Hause gegen den SC Schwarzenbek 1 (7.) – Sonntag 01.12.19 – 14.00 Uhr

Ahrensburg schwächelte in den letzten Spielen. Einer 0:4 Heimniederlage gegen ETSV Hamburg folgte ein 3:3 in Eilbek. Da aber die unmittelbaren Verfolger konnten daraus keinen Nutzen ziehen. So blieb es beim komfortablen Vorsprung von 13 Punkten.

Schwarzenbek gewann am letzten Wochenende mit 2:1 gegen ETSV und konnte schon den 5. Sieg in Folge feiern. Dadurch konnten sie sogar den Anschluss an die Spitzengruppe herstellen.

Kann Schwarzenbek eventuell die Schwächeperiode von Ahrensburg ausnutzen und einen weiteren Coup landen? Im Hinspiel war Ahrensburg nur kapp mit 2:1 erfolgreich.

Barsbütteler SV 1 (2.) empfängt FSV Geesthacht 1 (9.) – Freitag 29.11.19, 20.00 Uhr

Barsbüttel ist zur Zeit der Nutznießer der schwächelnden Konkurrenz. Drei Siege in Folge haben sie auf Rang 2 vorgespült. In der letzten Woche gewannen sie in Wentorf mit 4:1.

Geesthacht hat eine ähnlich gute Bilanz vorzuweisen. Zwei Unentschieden folgten zwei 3:1 Heimsiege, in der letzten Woche gegen Farmsen. Damit liegen sie derzeit auf einem Rang im Mittelfeld.

Im Hinspiel trennten sich die Teams unentschieden (0:0). Ein weiteres Remis wäre für Geesthacht ein Erfolg, Barsbüttel würde es hingegen zurückwerfen.

TSV Glinde 1 (3.) hat den TSV Wandsetal 1 (15.) zu Gast – Sonntag 01.12.19, 15.30 Uhr

Glinde verlor beim SV Börnsen mit 1:2 und musste daher Platz 2 räumen. Sie bleiben aber noch im Rennen.

Wandsetals Spiel gegen unsere Elf fiel aus. Sie hatten daher auch nicht die Möglichkeit etwas für ihr Punktekonto zu tun. In der Woche davor verloren sie mit 2:3 in Barsbüttel. Sie benötigen dringend Punkte um den Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen zu verringern. Für die auswärtsschwachen Gäste (erst 1 Punkt) ein schwieriges Unterfangen.

Aber vielleicht gibt der 4:0 Hinspielerfolg Wandsetal ja den nötigen Auftrieb?

SV Börnsen 1 (4.) reist zu ETSV Hamburg 1 (12.) – Freitag 29.11.19, 20.00 Uhr

Zwei Siege in Folge gegen Mitkonkurrenten haben Börnsen wieder in eine sehr gute Ausgangsposition gebracht. In der letzten Woche wurde Glinde mit 2:1 bezwungen.

Nach ihrem 4:0 Auswärtssieg kam für Schwarzenbek die Ernüchterung mit 1:2 unterlagen sie in Schwarzenbek. Damit bleiben sie weiter höchst abstiegsgefährdet. Ein Sieg würde ihnen da sehr weiterhelfen.

Das Hinspiel gewann Börnsen mit 3:0.

SC Wentorf 1 (5.) spielt bei unserem ASV Bergedorf 85 1 (8.) – Sonntag 01.12.19 – 12.00 Uhr

Wentorf unterlag zu Hause gegen Barsbüttel mit 1:4. Unsere Spiel bei TSV Wandsetal fiel aus..

Alles Wichtige zu diesem Spiel am Donnerstag, in der Vorschau auf die die Spiele unserer Mannschaften.

MSV Hamburg 1 (6) hat Heimrecht gegen den SC Eilbek 1 (13.) – Sonntag 01.12.19, 14.00 Uhr

MSV konnte sich in der letzten Woche mit 3:2 beim SC Vier- und Marschlande durchsetzen. Daher sind sie ebenfalls weiter gut mit dabei.

Eilbek spielte nun schon dreimal in Folge Unentschieden. Gerade das letzte 3:3 war eine kleine Überraschung. Der Lohn folgte auf dem Fuße, sie haben vorerst die Abstiegsränge verlassen. Aber die punktgleiche HT 16 hat ihnen gegenüber auch zwei Spiele weniger absolviert.

Im Hinspiel setzte sich MSV mit 2:1 durch. Wird es jetzt wieder ähnlich, oder setzt Eilbek die Reihe seiner Unentschieden fort?

SC Vier- und Marschlande 1 (10.) tritt bei HT 16 1 (14.) an – Sonntag 01.12.19 – 11.30 Uhr

Der SCVM verlor zu Hause gegen MSV mit 2:3, davor spielten sie 3:3 in Eilbek. Die bisher erreichten 20 Punkte sind zwar schon ganz gut, aber ein Ruhekissen sollten sie noch nicht sein.

Die HT 16 hatte am letzten Wochenende spielfrei. Da Eilbek einen Punkte holen konnte, rutschten sie auf Rang 14 zurück. Sie haben aber auch zwei Spiele weniger absolviert und könnten noch an einigen Konkurrenten vorbei ziehen.

Der Druck liegt in diesem Spiel eindeutig bei HT 16, Da Hinspiel gewann der SCVM mit 5:1

Farmsener TV 16 1 (11.) hat spielfrei

Farmsen verlor in der letzten Woche mit 1:3 in Geesthacht. Sie werden an diesem Spieltag ganz genau schauen, was auf den anderen Plätzen passiert. Wenn es unglücklich für sie läuft, können sie auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden). Eventuelle Spielausfälle werden dort ebenfalls angezeigt.

Nach der Abmeldung von Elazig Spor gibt es jetzt nur noch zwei sportliche Absteiger.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.