Ein Traum wurde wahr

Alte Herren verlieren zwar ihr Heimspiel gegen den ASV Hamburg mit 3:4, aber zumindest für einen Spieler wurde ein Traum wahr.

Malo ist seit Jahren als Fan unserer Herrenmannschaft bei fast allen Spielen dabei. Als vor 2 Jahren die Alte Herrenmannschaft gegründet wurde, entschied er sich dazu dort mit zu kicken. In der Partie gegen den ASV Hamburg wurde nun ein Traum für ihn wahr. Erstmals lief dort heute unser langjähriger Kapitän Norman Leßmann auf und sie agierten gemeinsam im Sturm.

Als Norman auf Linksaußen von Mario Meier angespielt wurde, konnte er sich schön durchsetzen. Seine Hereingabe kam zu Malo, der keine Mühe hatte zu vollstrecken (1:1, 16.). Doch nur wenig später musste sich Keeper Oliver Braun bei einem Distanzschuss geschlagen geben (1:1, 21.). Doch unser Team spielte weiter gut mit. Wieder kam der Bal zu Norman Leßmann, der im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde. Schiedsricher Henkel entschied ohne zu zögern auf Elfmeter. Malo schnappte sich die Kugel. Sein Schuss war aber nicht platziert genug und der Torhüter konnte abwehren (27.), So ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

Nur kurz nach dem Seitenwechsel schickte Mario Meier Norman Leßmann mit einem langen Ball auf die Reise. Dieser bewies seine Torjägerqualitäten und verwandelte sicher (2:1, 41.). Doch die Freude währte nicht lang. Unser Team fing sich einen Konter ein und kassierte den Ausgleich (2:2, 47.). Durch diesen Treffer kamen sie etwas aus dem Rhythmus. Als sie den Ball nicht konsequent genug klärten, konnten die Gäste nur eine Minute später in Führung gehen (2:3, 48.). Nur wenig später eine ähnliche Situation, diesmal wurde aber der Angreifer zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelten sie sicher (2:4, 51.).

Aber unser Team hatte das Gefühl, das in dieser Partie noch etwas gehen könnte und sie wollten sich für ihre gute Leistung belohnen. Zunächst gelang Malo mit einem strammen Schuss der Anschlusstreffer (3:4 ,56.). Weitere Möglichkeiten konnten aber nicht mehr genutzt werden. Die beste hatte Mario Meier, aber sein Schuss verfehlte den Torwinkel.

So musste sich unsere Mannschaft, trotz einer guten Leistung, den Gästen mit 3:4 geschlagen geben.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Oliver Braun, Bastian Begung, Tobias Maeter, Bernd Schuster, Falko Stöcker, Matin Illmer, Marion Meier, Avni Redzepi, Malo und Norman Leßmann.

Eingewechselt wurden:

Erdem Duman, Nazim Hamed und Adam Kunstmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.