Eigentorfestival

B-Junioren unterliegen gegen TSV Glinde mit 3:5 und schießen dabei drei Eigentore.

Von den Toren dieses Spiels werden unsere Jungs wohl heute Nacht träumen und dabei sowohl gute Gedanken als auch Alpträume haben.

Es begann alles so schön. Gegen die starken Gäste setzte sich Sajad auf der halbrechten Seite schön durch. Sein strammer Schuss ging von der Unterkante der Latte ins Tor. (1:0, 11.), ein schöner Treffer. .Noch sehenswerter aber unser nächstes Tor. Einen Freistoß aus 30 Metern Entfernung, hämmerte Clevin in den Winkel (2:0, 35.). Mit diesem Resultat wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach der Pause machten die Gäste mehr Druck und konnten auch schnell den Anschlusstreffer erzielen (2:1, 45.). Dann hatten sie auch noch das Glück auf ihrer Seite. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite drückte Eric über die eigene Torlinie (2:2, 47.). So ging es auch gleich weiter. Wieder eine Hereingabe von rechts und erneut drückte ein eigener Abwehrspieler den Ball ins Tor (2:3, 50.). Unsere Jungs hatten das Spiel selber aus der Hand gegeben. Hoffnung keimte noch einmal auf, als Celvin einen zunächst abgewehrten Freistoß im Nachschuss ins Tor bugsierte (3:3, 71.). Doch die Freude währte nicht lange. Ein Schuss der Gäste auf unser Tor wäre eigentlich vorbeigegangen. Torhüter Mika war aber vorsichtshalber mitgelaufen. Dabei bekam er den Ball gegen die Hacke und lenkte ihn so ins eigene Tor (3:4, 78.). In der Schlussminute gelang Glinde dann sogar noch der Treffer zum 3:5 Endstand (80.)

Kopf hoch Jungs, das nächste Mal läuft es besser!

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Mika, Niklas, Shadi, Arved, Celvin, Johann, Kerem,  Jarno, Mert, Eric und Revan.

Eingewechselt wurden:

Sammy, Sajad und Monib

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.