Chancenlos

2. Herren haben kaum eigene Tormöglichkeiten und verlieren gegen den neuen Spitzenreiter SV Altengamme mit 0:5.

Ohne Tormöglichkeiten kann man bekanntlich auch nur selten einen Treffer erzielen. Somit musste unsere Elf heute eine Heimniederlage, gegen den bisher noch ungeschlagenen SV Altengamme 4, hinnehmen.

Zwar spielte sich das Spielgeschehen weitgehend zwischen den Strafräumen ab, aber wenn der Ball einmal vor das Gehäuse kam, waren die Gäste eindeutig gefährlicher und effektiver. So fielen die ersten Treffer jeweils nach Standardsituationen. Zunächst konnte Hajo Kücken nach einem Freistoß einnicken (0:1, 13.). Nach einer Ecke war Nils Beckmann, ebenfalls per Kopf, zur Stelle und erhöhte (0:2, 24.). Als dann Markus Lütten mit einem langen Ball auf die Reise geschickt wurde und erhöhen konnte (0:3, 40.). War dies die Vorentscheidung. Und auch unser Team schien den Glauben an die eigene Stärke verloren zu haben.

Dies endgültig, als die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel weiter davon ziehen konnten (0:4, 47.). Erst nach dem Treffer zum 0:5 (80.), gab es noch einmal ein deutliches Aufbäumen. Dies war aber nicht mehr von Erfolg gekrönt. So blieb unser Team das erste Mal in dieser Saison ohne eigenen Torerfolg.

Trotz der Niederlage konnte unsere Mannschaft den 3. Tabellenplatz halten und bleibt in unmittelbarer Distanz zu den beiden vorne platzierten Teams, die am kommenden Wochenende aufeinander treffen.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Alexander Toyeskin, Julian Brandt, Dietmar Gietzen, Philipp Wienholz, Tolgahan Namli, Sascha Korndörfer, Kevin Holthöfer, Stefan Mohr, Lukas Goosmann, Jan Harder und Paul Stehle.

Eingewechselt wurden:

Nico Witzke und Vadim Ditman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.