8. September 2017

Auftaktniederlage

Alte Herren verlieren gegen FSV Geesthacht

Mit 2:6 verloren unsere Alten Herren ihr Auftaktspiel gegen FSV Geesthacht.

Das auf unsere Alten Herren ein schweres Spiel zukommen würde war schon vor dem Anpfiff klar. Die Gäste aus Geesthacht hatten in der vergangenen Saison Platz 4 belegt und einige Spieler in ihren Reihen, die nicht nur in Geesthacht oder Bergedorf einen klangvollen Namen haben. Genannt seien hierbei nur Andre Wengorra, Idris Gümüsdere und Patrick Hiob. Unsere Elf musste dagegen wieder auf einige verletzte Spieler verzichten und hatten mit Thorsten Janssen nur einen Senior auf der Auswechselbank und der angeschlagene Kai Berghahn hütete wieder das Tor. Dagegen wirkte Mortaza Naseri erstmals im Team mit.

Unsere Mannschaft gleich im Vorwärtsgang und mehrfach vor dem Tor der Gäste. Doch bereits mit ihrer ersten Möglichkeit, gelang Andre Wengorra der Treffer zum 0:1 (4.). Von diesem Schreck erholten sich unsere Spieler aber schnell und Dave Richter konnte nach einer schönen Hereingabe ausgleichen (1:1, 8.). Geesthacht in der Folgezeit zwar die eingespieltere Mannschaft ohne zunächst aber erfolgreich zu sein. Kurz vor dem Seitenwechsel wurde es dann aber turbulent. Zunächst gelang es Geesthacht auf 1:3 davonzuziehen (30. und 34.) bevor Malo mit einem schönen Kopfball am Torhüter scheiterte. So ging es mit einem 1:3 Rückstand in die Pause.

Geesthacht konnte mit einem direkt verwandelten Freist0ß auf 1:4 erhöhen (44.). Nach unserem Anschlusstreffer in der 53. Minute keimte noch einmal leichte Hoffnung auf, die aber erneut Andre Wengorra zunichte machte (2:5, 62.). Praktisch mit dem Schlusspfiff, dann der Treffer zum 2:6 Endstand.

Für unser Team ist es wichtig, dass die verletzten Spieler bald wieder einsatzfähig werden und sie dann mit einem größeren Kader an die guten Leistungen aus dem Pokalspiel anknüpfen können.

Für uns waren im Einsatz:

Kai Berghahn, Mortaza Naseri, Mazlam Lam, Malo, Daniel Sitz, David Richter. Erdem Bastürk, Michael R., Bernd Schuster und Fabian Beyn

Eingewechselt wurde:

Thorsten Janssen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.