ASV setzt sich ab

An der Tabellenspitze konnte sich der ASV Hamburg etwas absetzen. Am Tabellenende wird es jetzt für die TuS Hamburg ganz eng.

Rückblick auf den 25. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer ASV Hamburg besiegte Oststeinbek 1 (2.) mit 2:1

Durch den Heimsieg im Spitzenspiel vergrößerte der ASV seinen Vorsprung auf 5 Punkte. Bei nur noch 4 ausstehenden Spielen dürfte dies schon eine kleine Beruhigung sein.

Oststeinbek bleibt natürlich auf Rang 2.

Ahrensburger TSV 1 (3.) setzte sich zu Hause mit 6:0 gegen den Barsbütteler SV 1 (8.) durch

Durch den überzeugenden Sieg behauptete Ahrensburg Platz 3, aber auch Barsbüttel blieb auf Rang 8.

SV Börnsen 1 (4.)  gewann beim TSV Wandsetal 1 (11.) mit 3:1

Dieses Spiel hatte keine Auswirkungen in der Tabelle, aber Börnsen blieb durch den Auswärtserfolg auf Tuchfühlung zu Ahrensburg. Wandsetal profitierte davon, dass die hinter ihnen platzierten Teams ebenfalls patzten.

SC Wentorf 1 (5.) schlug den ETSV Hamburg 1 (13.) mit 3:2

ETSV bleibt auf eigenem Platz weiterhin ohne jeden Punkt, profitiert aber davon das TuS Hamburg ebenfalls verlor. Beide Teams bleiben auf ihren Tabellenplätzen. Wentorf hat aber noch 2 Spiele mehr zu absolvieren, wie die vor ihnen platzierten Wentorfer und könnte an diesen noch vorbeiziehen. ETSV muss entweder endlich selber punkten, oder darauf hoffen, dass die TuS weiter verliert.

Unser ASV Bergedorf 85 1 (6.) trennte sich vom SC Eilbek 1 (10.) mit 1:1

Durch den Punktverlust rutschte unser Team einen Rang zurück (7.), während Eilbek Platz 10 verteidigte.

Der SC Vier- und Marschlande 1 (7.) bezwang TuS Hamburg 1 (14.) mit 6:1

Nichts zu holen gab es für die TusS Hamburg. Der SCVM verbesserte sich durch den Heimsieg auf Platz 6.

Für die TuS wird es nun ein fast unmögliches Unterfangen, die Klasse noch zu halten. Um dies noch zu schaffen, dürfen sie in den 4 noch ausstehenden Spielen nicht mehr verlieren und müssen sogar noch 3 Siege einfahren.

TSV Glinde 1 (9.) hat spielfrei

Glinde blieb auf Platz 9 stehen.

SC Schwarzenbek (12.) hat spielfrei

Die Niederlage von TuS Hamburg dürfte in Schwarzenbek mit einiger Erleichterung aufgenommen worden sein. Denn dies dürfte für sie die endgültige Rettung bedeuten, auch wenn sie auf Rang 12 verharren.

Die aktuelle Tabelle im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.