Kreisliga 
22. Mai 2016, 15:00
Escheburger SV
0 - 0
ASV Bergedorf 85
Escheburg
1. Herren
Schiedsrichter: Florian Baum

Spielbericht

Sommerfußball in Escheburg mit einer Nullnummer.

Bei sommerlichen Temperaturen auf einem staubigen Grandplatz wollte einfach keine richtige Stimmung (auf und neben dem Platz) aufkommen. Für unsere Elstern ging es nur um den Erhalt des achten Tabellenplatzes. Für den Gastgeber stand deutlich mehr auf dem Spiel, der Kampf um den Klassenerhalt. Torchancen gab es in der ersten Hälfte wenige, wenn dann wurden diese vergeben (Patrik Koßatz). So ging es in die Pause, die mit dem Warmmachen vom „Ersatztorhüter“ Florian Heinze begann. Marc Stückler blieb in der Kabine, da er Kreislaufprobleme hatte. Flo machte seine Sache im Tor sehr ordentlich und entschärfte die wenigen Bälle, die auf sein Tor kamen. Nach einem schnellen Konter über Norman Leßmann hätte Leon Koslowski das sichere 1:0 machen müssen, leider vergab er. Die größte Aufregung gab es kurz vor Spielschluss, als Felix Bender wegen Nachtretens Rot sah. Ein Escheburger Spieler war in dieser ganzen Aktion so ungehalten, dass er nach 2 Verwarnungen mit Gelb/Rot ebenso frühzeitig duschen konnte. Ein 0:0 der etwas schwächeren Art, der unseren Jungs den achten Tabellenplatz sicherte und den Gastgeber runter in die Kreisklasse schickte. Ich freue mich jetzt auf den Sommer, die Europameisterschaft und auf Sonntags-Spaziergänge mit meiner lieben Frau. Bis in aller Frische zur neuen Saison 2016/17.

Vielen Dank an Fan Rainer, für diesen Bericht!

Trainer Jörg Franke:

Die Jungs haben heute erstklassig gekämpft, toll gespielt und wir waren klar besser. Nur die 8!!!! klaren Chancen, da hätte ruhig einer reingedurft.

Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft!!!!

Spielbericht der Bergedorfer Zeitung

Ersatzspieler

Name GLS PENS
14 Leon Koslowski ← Marc Stückler
Louis Schwien ← Yagiz Cem Köruglu