Spielerporträt Marco Bugla

Marco Bugla war bereits im Kindesalter für uns am Ball. Für die nächste Saison hofft er von Verletzungen verschont zu bleiben und viele Spiele für uns absolvieren zu können

Hallo Marco, bitte stelle Dich einmal kurz vor:

Ich bin Marco, 23 Jahre aus Bergedorf und spiele seit dem 01.01.2019 wie schon am Anfang meiner Karriere, als ich 5 war wieder beim ASV.

Bei welchen Vereinen hast Du vorher gespielt und auf welcher Position spielst Du am liebsten?

Meine Lieblingsposition ist der Sturm und ich habe davor beim FC Bergedorf und beim FSV Geesthacht gespielt.

Was hat Dich bewogen für unsere Mannschaft aufzulaufen?

Ich wollte wieder zurück zu meinem Heimatverein und zu Jungs, die Bock haben für Bergedorf aufzulaufen, und natürlich weil ich wieder an den schönen Sander Tannen spielen wollte.

Gibt es Spiele oder Ereignisse, an die Du Dich besonders gerne erinnerst?

Zwei Spiele sind mir aus meiner Karriere besonders in Erinnerung geblieben.

Zum einen ein Spiel in der A-Regionalliga wo ich als Joker noch einen Doppelpack gemacht habe und zum anderen ein Spiel in der Landesliga Hansa gegen den VfL Lohbrügge, das wir als abgeschlagener Letzter, in den letzten Minuten gedreht haben. Diese zwei Spiele haben meine Karriere bis hierhin geprägt

Was sind Deine sportlichen Ziele (persönlich und mit der Mannschaft)?

Persönlich ist es mein Ziel diese Saison ohne große Verletzung auszukommen und der Mannschaft weiterzuhelfen. Mit der Mannschaft ist es mein Ziel in erster Linie Spaß zu haben und stabilen, attraktiven Fußball zu spielen

Dein Lieblingsessen?

Spaghetti Carbonara (Original Italienisches Rezept)

Dein Lieblingsgetränk?

Wasser

Deine Lieblingsmusik?

Reggaeton

Dein Lieblingsspieler?

Arkadiusz Milik

Betreibst Du noch weitere Sportarten?

Ich habe zwei Jahre Beachsoccer beim HSV gespielt. Jetzt fehlt allerdings die Zeit dazu und es ist leider zu weit weg. Deswegen konzentriere ich mich nächste Saison voll und ganz auf Rasenfussball

Über was kannst Du dich am meisten ärgern oder aufregen?

Nicht sehr viel. Ich bin eher ruhig. Wenn es etwas gibt, dann ist es wohl der Straßenverkehr in Hamburg

Was würdest Du auf die berühmte einsame Insel mitnehmen?

Meine Freundin, mein Handy und die Playstation für die langweiligen Tage

Zum Schluss, was wolltest Du immer schon einmal loswerden?

Mach deinen Führerschein Kevin.

Vielen Dank für das Interview

Bitteschön, sehr gerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.