Kurve bekommen

Erste Herren gewinnen Auswärtsspiel bei TSV Wandsetal mit 2:1.

Mit den „jungen Wilden“ im Sturm (Mika Knop und Benedikt Karsten), sollte sofort Druck auf die Hausherren ausgeübt werden. Dies gelang auch, die Gastgeber kamen kaum aus ihrer eigenen Hälfte heraus und es gab auch Torgelegenheiten. Aber dann kam es so, wie man es immer wieder auf dem Fussballplatz erlebt. Wandsetal kam das erste Mal gefährlich vor unser Tor und konnte einen Strafstoß herausholen. Eine Entscheidung die unter den Zuschauern einige Diskussionen auslöste. Dort hatte man zuvor ein Foulspiel eines Angreifers mit einer anschließenden Abseitsstellung gesehen. Auch beim Zusammenprall mit Daniel Wagner sah es eher nach einem Stürmerfoul aus. Aber das Schiedsrichtergespann hatte es anders gesehen und entschied auf Elfmeter. An den platziert geschossenen Ball wäre Torhüter Björn Garvs beinahe noch herangekommen, aber der Schuss saß (1:0, 24.). Bei dieser Aktion verletzte sich Björn auch noch, konnte aber nach einer kurzen Behandlung weitermachen. Unserer Spieler schüttelten sich kurz und machten wie zuvor weiter. Geduldig lief der Ball durch die eigenen Reihen und die Gastgeber wurden in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Kurz vor der Pause zappelte der Ball dann endlich im Netz von Wandsetal. Aber auch hier sah es das Gespann anders und hatte eine Abseitsstellung gesehen (40.). So ging es mit einem Rückstand in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel ging es wie zuvor weiter. Zeitweilig befanden sich alle Feldspieler in der gegnerischen Hälfte. Dann belohnten sich endlich unsere Spieler für ihren nimmermüden Einsatz. Eine Flanke kam auf den Kopf von Benedikt Karsten, der den Ball einnickte (1:1, 72.). Ein viel umjubelter Treffer, auch weil Kopfballtore von ihm eher selten sind. Kurz danach boten sich „Bene“ noch weitere Möglichkeiten, aber er vergab. Besser machte es Ugur Naci Karakas, der nach einem Freistoß von Benjamin Vermehren traf (1:2. 82.). Erst nach diesem Tor nahmen die Hausherren ihre Angriffsbemühungen wieder auf. In der Nachspielzeit kamen sie noch einmal zu einem Torschuss, ihrem zweiten gefährlichem in dieser Begegnung. Dieser war aber nicht erfolgreich.

So konnte unsere Elf nach 3 Niederlagen in Folge einen Rückstand drehen und mit einem 2:1 Sieg auf die Heimfahrt gehen.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Roy Bannasch, Pascal Asante-Sefa, Julian Bieber, Daniel Wagner, Kevin Holthöfer (ab 75. Justin Gauger), Ugur Naci Karakas, Philip Nennstiel, Mika Knop (ab 87. Florian Heinze), Benjamin Vermehren und Benedikt Karsten (ab 90. Malte Adden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.