BZ-Stammtisch

Jörg Franke hatte die Anregung gegeben und die Bergedorfer Zeitung (BZ) setzte es in die Tat um. Zweimal im Jahr (jeweils in der Sommer- und Winterpause) wollen sich die Vereine der Region zu einem Stammtisch treffen.

Hierbei sollen in einer Podiumsdiskussion allgemein interessierende Themen besprochen werden. Das Thema der Auftaktveranstaltung, die am 16.02.18 in unserem Clubheim stattfand, lautete:

„Warum kommen immer weniger Zuschauer zum Amateurfußball, während die Stadien im Profifußball meist gut gefüllt sind? Was können Amateurklubs tun?“

Erfreulich war die große Resonanz. Viele Vereine aus dem Heimatgebiet waren vertreten, von der Oberliga bis zur Kreisklasse. Zudem hatte die BZ auch Carsten Byernetzki (Hamburger Fußballverband) und Lutz Reiher (TTK Saschenwald) als Gastredner gewinnen können. In der Diskussion wurden viele Möglichkeiten aufgegriffen. Es war aber auch immer wieder zu hören, dass sich die Vereine vom, zunehmend auf das ganze Wochenende verteilten, Bundesliga-Fußball überrollt fühlen.

Für das leibliche Wohl sorgten die Bergedorfer Braugesellschaft mbH und unser Sponsor „REWE Hegedüs“. Patrik Hegedüs ließ es sich auch nicht nehmen, der Veranstaltung beizuwohnen.

Artikel in der Bergedorfer Zeitung

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.