Blaues Auge

Mit einem „blauen Auge“ ist unsere 1. Herren im Spiel gegen den Farmsener TV davongekommen, dass 2:2 endete

Die Gäste aus Farmsen hatten bisher auswärts noch nichts gerissen und keinen Punkt erbeuten können? Was sollte da schon schiefgehen? Aber sie haben im bisherigen Saisonverlauf auch schon gute Ergebnisse erzielt, die durchaus beachtlich waren, Also sollte unser Team eigentlich gewarnt gewesen sein.

So übernahm unsere Elf auch gleich das Spielgeschehen. Aber die Gäste konnten mit ihrem ersten Angriff durch Florian Massmann in Führung gehen (0:1, 13.). Danach unsere Mannschaft mit deutlich mehr Spielanteilen, große Gefahr für den Gästekasten kam aber nur selten auf. Nach einer knappen halben Stunde kam der Ball nach einer Ecke zu Roy Bannasch. Sein noch leicht abgefälschter Schuss landete im Winkel (1;1, 29.). Wenig später zog Mikel Jason Ehmke aus gut 30 Metern ab. Der Schuss wurde aber Beute des Keepers. Die Gäste nur mit wenigen, dann aber durchaus gefährlichen Aktionen. Kurz vor dem Seitenwechsel zog Justin Gauger aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss verfehlte das Ziel aber knapp (41.).

Nach der Pause gleich die kalte Dusche. Jan Hamidi nutzte ein Unsicherheit und brachte die Gäste erneut in Führung (1:2, 46.). Die Farmsener störten nun früher und versuchten das Spielgeschehen von ihrem Tor wegzuhalten. Dies gelang auch zunächst, das Spiel fand weitgehend im Mittelfeld statt. Auf unserer Seite kamen nun mit Florian Heinze, Mika Knop und Norman Leßmannn neue Offensivkräfte ins Spiel. Das sollte sich auszahlen. Nach einer Ecke verlängerte Norman Leßmann den Ball per Kopf ins Tor (2:2, 89).

Und drin ist das Ding, Norman Leßmann (rechts) erzielt den 2:2 Ausgleich

Das war es dann auch. Unsere Mannschaft ist noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Sie hätten das Spiel durchaus gewinnen, aber auch verlieren können. Die Gäste trafen auch noch zweimal den Innenpfosten und es gab auf beiden Seiten auch noch Situationen, wo durchaus auch ein Elfmeterpfiff möglich gewesen wäre.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Alexander Felker, Malte Adden, Julian Bieber, Roy Bannasch, Ugur Naci Karakas, Mikel Jason Ehmke, Kevin Holthöfer (ab 68. Florian Heinze), Justin Gauger(ab 78, Mika Knop), Pascal Asante-Sefa und Mirco Dell (ab 78. Norman Leßmann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.