ASV ist Meister

Ohne selbst gespielt zu haben, sicherte sich der ASV Hamburg am vorletzten Spieltag, die Meisterschaft

Rückblick auf den 29. Spieltag der Bezirksliga Ost, der einige Überraschungen zu bieten hatte, es gab keinen Heimsieg.

Tabellenführer ASV Hamburg 1 hatte spielfrei

Die nach Fünfhausen gefahrenen Spieler und Trainer erlebten mit, dass Oststeinbek dort Punkte verlor. Dies bedeutete, dass der ASV Meister geworden ist. Herzlichen Glückwunsch.

Oststeinbeker SV 1 (2.) spielte 3:3 beim SC Vier- und Marschlande 1 

Durch die Punkteteilung ist der ASV Hamburg Meister. Für Oststeinbek bleibt „nur“ Rang 2, der aber,wegen des guten Punktequotienten, ebenfalls für den Aufstieg ausreicht. Der SVVM sicherte sich Platz 6.

SC Wentorf 1 (3.) unterlag dem SC Eilbek (10.) mit 3:4

Eine Niederlage für den SC Wentorf, mit der nicht unbedingt zu rechnen war. Wentorf rutscht auf Platz 4 zurück. Der SC Eilbek verbleibt auf Rang 10.

Ahrensburger TSV 1 (4.) gewann bei ETSV Hamburg 1 (11.) mit 6:3

Durch den deutlichen Erfolg verbesserte sich Ahrensburg auf Platz 3. Der ETSV bleibt Elfter.

SV Börnsen (5.) siegte beim SC Schwarzenbek 1 (12.) mit 2:1

Der Börnsener Auswärtssieg hatte keine Auswirkungen auf die Tabelle.

Unser ASV Bergedorf 85 (7.) spielte  2:2 bei TSV Wandsetal 1 (13.) 

Nach der schweren Verletzung von Timo Schwenke rückte diesse Partie ein wenig in den Hintergrund. Das Resultat brachte auch keine Veränderungen in der Tabelle mit sich.

Barsbütteler SV 1 (8.) verlor zu Hause gegen TSV Glinde (9.) mit 0:2

Durch den Glinder Erfolg tauschten  die beiden Teams die Plätze.

TuS Hamburg 1 (14.) hatte spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.