Freundschaftsspiel 
3. September 2016, 12:30
SG Schnakenbek/Lütau
8 - 5
ASV Bergedorf 85
Schnakenbek
1. D-Junioren

Spielbericht

Mehrere Premieren gab es in diesem Spiel für unsere Jungs.

In ihrer ersten Partie als D-Junioren spielten sie das erste Mal in einem Team, das aus 9 Spielern bestand (E-Junioren 7). Es wurde auf einem größeren Spielfeld gespielt und bei den D-Junioren gibt es auch die Abseitsregel. Zudem  geht ein Spiel bei der „D“ in der Regel über 2 x 30 Minuten („E“ 2 x 25).

Vorab hatten die Trainer allerdings vereinbart, dass das Spiel über 3 x 20 Minuten gehen soll.

Zu Beginn hatte unser Team den Gegner gut im Griff und ließ ihnen kaum Raum und Möglichkeiten. So waren unsere Führungstreffer durch Kevin (15.) und Filip (20.) auch keine Überraschung. Nach der ersten Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten zunächst verkürzen (22.). In der 28. Minute gab es einen Freistoß für unsere Mannschaft. Kevin schoss diesen auf das kurze Eck. Der Torhüter kam zwar noch an den Ball konnte ihn aber nicht abwehren und so war der alte Abstand wieder hergestellt, 3:1 für uns. Nur wenig später konnten die Heimmannschaft erneut auf 2:3 herankommen (34.), Mateo konnte aber auch hier wieder für uns erhöhen (2:4, 37.).

Nach der 2. Pause wurde der Druck auf unser Tor aber größer, so konnten die Schnakenbeker auf 5:4 davonziehen (45. 51., 55.). Da das Spiel beiden Mannschaften so viel Spaß bereitete wurden dann kurzerhand noch einmal 20 Minuten angehängt. Dort war unseren Spielern dann aber der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken. Hinzu kam, dass auch einige Spieler nach Hause fahren mussten und somit nicht mehr so viel Möglichkeit zum Wechseln bestand. Endstand war dann 8:5.

Aber damit war noch nicht Schluß! Auch ein 9-Meterschießen gab es noch. Alle am Spiel beteiligten Spieler mussten antreten. Dieses entschied unsere Mannschaft mit 6:4 für sich.

Fazit:

Der Rasenplatz war auch für den einen oder anderen ungewohnt und der kräftige Regen zu Beginn der Partie hätte auch nicht unbedingt sein müssen. Aber trotzdem, das Spiel hat allen Beteiligten viel Freude bereitet.

Hier geht es zum Bericht der Gastgeber

Hier geht es zu einer Bildergalerie der Gastgeber

IMG_1087 IMG_1088 IMG_1089 IMG_1091 IMG_1092 IMG_1093 IMG_1094 IMG_1095