23. September 2017

Zunächst half Alu

Junge B-Junioren unterliegen SCVM und erneut mit Verletzungspech.

Großes Verletzungspech plagt unsere jüngere B-Junioren bereits seit Wochen. So mussten die Trainer heute vor dem Spiel auf 4 Spieler verzichten. Es standen damit gerade einmal 11 Mann zur Verfügung. Während des Spiels verletzte sich auch noch Arved und musste ins Krankenhaus gebracht werden (50.). Daher musste sie den Rest des Spiels in Unterzahl über die Bühne bringen.

Arved war bei einer Aktion (ohne gegnerische Einwirkung) auf den Ball getreten und dabei zu Fall gekommen. Er fiel dabei so unglücklich auf Schulter und Arm, das es für ihn nicht weiterging. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte unsere Elf ein 0:0 gehalten. Wenn die Gastgeber sich im Angriff gefährlich in Szene setzen konnten, scheiterten sie entweder an Torhüter Mika oder Latte/Pfosten, oder Mika lenkte den Ball an die Latte. Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Arved konnten sich die Hausherren natürlich eine größere Überlegenheit herausspielen, aber unser Team hielt aufopferungsvoll dagegen. Die Entscheidung fiel dann durch einen überflüssigen Foulelfmeter (1:0, 72.). Danach hatte unsere Elf nicht mehr viel zuzusetzen und musste noch die Treffer zum 2:0 (75.) und 3:0 (78.) hinnehmen.

Wir möchten Arved auf diesem Weg gute Besserung wünschen.

Für uns waren im Einsatz:

Mika Schäfer, Niklas Todt, Alexander Teresenko, Arved Paaschburg, Sajad Mohabatzadeh, Celvin Kaiser, Johann Elias Rau, Kerem Yildirim, Luis Gärtner, Tamim Sadat und Torben Grimm.

LiveTicker auf Fussball.de

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.