29. November 2017

Winterfinale

Vorschau auf den 19. Spieltag der Kreisliga 3

An diesem Wochenende steht der letzte komplette Spieltag für diese Jahr auf dem Programm. An den kommenden Wochenende werden noch ein paar Spiele nachgeholt. Die letzten Nachholspiele sollen dann Mitte bis Ende Februar ausgetragen werden. Interessant ist, dass die ersten Acht der Tabelle gegen die unteren Mannschaften antreten. Gibt es da eventuell wieder Stolperfallen?

Unser ASV Bergedorf 85 (1.) hat ein Heimspiel gegen SV Börnsen 2 (11.) Sonntag 03.12.17 – 14:00 Uhr

Unser Team auf Wiedergutmachung aus. Aber auch Börnsen braucht Punkte. Mehr dazu, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Im Hinspiel gewann unsere Elf mit 3:2

Oststeinbeker SV 1 (2.) spielt bei TSV Glinde 2 (12.) – Freitag 01.12.17 – 19:30 Uhr

Oststeinbek setzte sich am letzten Wochenende souverän gegen unsere Elf durch (5:1) und konnte seine glänzende Ausgangssituation wahren. Die Gastgeber aus Glinde sind sehr schwer einzuschätzen, da sie sehr wechselhafte Ergebnisse erzielen. Dies hängt sicher auch damit zusammen, wie der Austausch mit der ersten Mannschaft ist. Sicher ist, dass beide Teams sich nichts sehnlicher wie die 3 Punkte wünschen. Für Oststeinbek damit sie ihre sehr gute Platzierung sichern und ausbauen können. Glinde benötigt diese, um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.

Im Hinspiel konnte sich Oststeinbek mit 3:0 durchsetzen.

MSV Hamburg 1 (3.) hat Heimrecht gegen VfL Lohbrügge 2 (13.) Sonntag 03.12.17 –  15:00 Uhr

Lohbrügge konnte im Heimspiel gegen Hamwarde einen Punkt holen (2:2) und damit vorerst die Abstiegsränge verlassen. Aber der Abstand ist nach wie vor nur gering. Daher müssen sie sehen, dass sie zu weiteren Punkten kommen. Dies wird gegen den MSV aber kein leichtes Unterfangen, denn auch die benötigen die Punkte dringend, um ihre Aufstiegshoffnungen am Leben zu erhalten. Das Unentschieden (2:2) im letzten Heimspiel gegen den Lauenburger SV war da eher ein kleiner Dämpfer.

Das Hinspiel konnte der MSV mit 6:0 für sich entscheiden

FSV Geesthacht (4.) spielt zu Hause gegen Lauenburger SV 1 (9.) – Sonntag 03.12.17 – 12:00 Uhr

Beide Mannschaften spielten am letzten Wochenende 2:2. Dabei dürfte Lauenburg (geegen MSV) damit glücklicher gewesen sein, wie der FSV Geesthacht. Der Punktverlust beim Nachbarn in Düneberg, dürfte sicherlich nicht unbedingt eingeplant gewesen sein. Trotzdem sind auch die Geesthachter nach wie vor im Rennen um den Aufstieg mit dabei. Der Lauenburger SV befindet sich hingegen im kleinen Mittelfeld der Tabelle.

Im Hinspiel setzte sich FSV Geesthacht mit 3:2 durch.

TSV Reinbek 1 (5.) reist zum FC Lauenburg 1 (10.) – Sonntag 03.12.17 – 13:00 Uhr

TSV Reinbek kann dies Spiel locker angehen. Nach ihrem 3:0 Sieg über Glinde haben sie nun schon beachtliche 28 Punkte auf dem Konto. Nach ganz oben wird es für den Aufsteiger wohl nicht mehr reichen, dass dürfte aber auch nicht unbedingt das Saisonziel gewesen sein, und zu den Abstiegsplätzen haben sie schon einen beachtlichen Vorsprung. Der FC steht im Niemandsland der Tabelle. Nach ganz oben geht da nichts mehr. Nach unten ist schon ein kleiner Vorsprung vorhanden, der aber auch schnell aufgebraucht sein kann. Insofern wird der Gastgeber bemüht sein, die Punkte zu Hause zu behalten. Aber auch der Gast aus Reinbek wird die Punkte nicht ohne Gegenwehr hergeben.

Das Hinspiel gewann die TSV mit 7:1

SV Altengamme (6.) spielt bei Atlantik 97 (14.) – Sonnabend 02.12.17 – 13:00 Uhr

Ein neues Gefühl für den SVA. Ihr letztes Auswärtsspiel hatten sie am 1.10.17. Danach gab es nur Heimspiele und die liefen sehr unterschiedlich. Insbesondere das letzte 2:2 gegen Escheburg überraschte doch ein wenig. Nun müssen sie zu Atlantik auf den ungeliebten Grandplatz reisen. Die Gastgeber haben das Pech gehabt, das ihre letzen beiden Spiele ausfielen. Daher sind sie sicherlich etwas aus dem Rhythmus geraten, oder konnten sie sich erholen? Sicherlich eine interessante Partie, in der alles möglich ist.

Im Hinspiel konnte sich Altengamme mit 5:1 durchsetzen.

SV Hamwarde (7.) hat TuS Aumühle 1 (16.) zu Gast – Sonntag 03.12.17 – 14:00 Uhr

Was geht noch bei Aumühle? Das Team hat jetzt den vierten Trainer in dieser Saison und der will versuchen die Klasse noch zu halten. Dazu ist es aber notwendig, eine kleine Siegesserie zu starten und dies am besten schnell. In der letzten Woche gab es noch eine Heimniederlage (2:4) gegen den FC Lauenburg. Der SV Hamwarde musste sich Auswärts mit einem 2:2 bei VfL Lohbrügge 2 begnügen. Trotzdem stehen sie im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Im Hinspiel setzte sich Hamwarde mit 3:0 durch.

Düneberg 2 (8.) reist zum Escheburger SV 1 (15.) Sonntag 0312.17 – 12:00 Uhr

Im Duell der Aufsteiger ist die Ausgangslage für die Gäste aus Düneberg sicherlich besser. Sie konnten im letzten Spiel FSV Geesthacht einen Punkt abtrotzen und stehen auf einem gesicherter 8. Platz. Wesentlich schlechter sieht es dagegen bei den Gastgebern aus. Diese konnten zwar ebenfalls einen Punkt in Altengamme holen, stehen aber derzeit auf einem Abstiegsplatz. Keine Frage also, dass Escheburg den Sieg dringend benötigt. Ob dies aber in dieser Partie möglich ist? Escheburg ist das einzige Team, dass zu Hause noch keinen Sieg errungen hat! Erst 2 Unentschieden wurden erreicht. Dünberg hat Auswärts immerhin schon 4 Siege errungen.

Das Hinspiel entschied Escheburg mit 1:0 für sich.

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

Eventuelle Spielausfälle werden dort auch angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.