Vorsprung verspielt

Als Tabellenführer gingen unsere Jungs in diese Begegnung. Entsprechend forsch legten sie auch los und wurden schnell belohnt. Bereits in der 2. Minute kam ein Eckball zu Robert Mosberger, der beherzt abzog und zur 1:0 Führung traf. Und sie wollten es dabei nicht belassen und setzten nach. Der Ball wollte aber nicht mehr über die Torlinie. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel gab es bei unserer Elf einen deutlichen Bruch im Spiel und die Gäste kamen besser ins  Spiel. So kamen sie in der 60. Minute zum 1:1 Ausgleich, der allerdings durch einen Torwartfehler begünstigt war. Emin, der uns in den vergangenen Spielen schon so manchen Punkt gerettet hatte, ließ einen Ball durchrutschen. Die Gäste hatten nun Blut geleckt und wollten mehr. In der Schlussminute wurden sie belohnt und konnten auf 1:2 erhöhen. Unsere Jungs wollten in der Nachspielzeit zwar noch den Ausgleich erzwingen, konnten aber nicht mehr zum Erfolg kommen.

Unser Team hätte in der ersten Halbzeit den Sack zumachen  müssen. Dann hätten sie sich diese Niederlage ersparen können. So kamen die Gäste zu einem nicht unverdienten Sieg.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Emin Uzunay, Til Richardt, Kevin Wehnke, Lucas Posewang, Martin Frentzen, Justin Janssen, Maximilian Zaufall, Luis Gaertner, Robert Mosberger, Noel Dudzus und Hamayoon Butt.

Eingewechselt wurden.

Arthur Wagner, Klaudiust Bednarz, und Florian Zyberaj.

LiveTicker auf Fussball.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.