Überraschungsteams gegeneinander

Am letzten Wochenende sorgten zwei Teams für Überraschungen, die an diesem Spieltag aufeinander treffen. Aber auch andere Spiele haben durchaus das Potential für Überraschungen.

Vorschau auf den 17. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer Ahrensburger TSV 1 hat ETSV Hamburg 1 (13.) zu Gast – Sonntag 17.11.19 – 14.00 Uhr

Eine Herkulesaufgabe erwartet die im Abstiegskampf steckenden Elf von ETSV. Ahrensburg zeigte sich von der ersten Saisonniederlage unbeeindruckt und gewann beim SCVM mit 5:3. Damit liegen sie derzeit 13 Punkte vor der Konkurrenz.

ETSV konnte die letzte Niederlagenserie stoppen, auch wenn es „nur“ zu einem 3:3 gegen Glinde reichte.

Die Favoritenrolle liegt in diesem Spiel eindeutig beim ATSV, die auch schon im Hinspiel mit 4:0 erfolgreich waren.

TSV Glinde 1 (2.) empfängt SC Schwarzenbek 1 (9.) – Sonntag 17.11.19, 15.30 Uhr

Glinde spielte bei ETSV unentschieden und verlor daher gegen Ahrensburg wieder etwas an Boden. Sie behaupteten aber Rang 2, die Verfolger bleiben ihnen aber dicht im Nacken.

Schwarzenbek musste eine Zwangspause einlegen, da das Heimspiel gegen unsere Elf wetterbedingt ausfiel. Aber die 3 Siege in den Spielen davor, haben ihnen einen Platz im ruhigen Fahrwasser verschafft.

Wer hat das bessere Ende für sich? Glinde dürfte Favorit sein, aber vielleicht gelingt Schwarzenbek ja eine Überraschung? Das Hinspiel gewann Glinde mit 3:2,

SC Wentorf 1 (3.) spielt beim Farmsener TV 1 (11.) – Sonntag 17.11.19, 11.00 Uhr

Der SC Wentorf verlor in der letzten Woche etwas überraschend gegen HT 16 mit 1:4. Sie blieben zwar auf Rang 3 fielen aber punktemäßig zurück

Farmsen konnte sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Sie besiegten Wandsetal mit 4:0. Aber gesichert sind sie natürlich noch nicht.

Das Hinspiel gewann Wentorf mit 8:1. Kann sich Farmsen revanchieren und den Gästen einen oder alle Punkte abknöpfen?

MSV Hamburg 1 (4.) hat spielfrei

MSV musste im letzten Spiel bei FSV Geesthacht in der Schlussphase noch eine Niederlage hinnehmen (1:3)

Barsbütteler SV 1 (5.) hat Heimrecht gegen TSV Wandsetal 1 (15.) – Sonnabend 09.11.19 – 15.00 Uhr

Barsbüttel ist zur Zeit schwer auszurechnen. Vor 2 Wochen verloren sie in Schwarzenbek (2:3). Am letzten Wochenende gewannen sie in Börnsen mit 4:2.

Anders sieht es da bei Wandsetal aus. In den letzten 10 Spielen gab es nur einen Sieg (1:0 über Eilbek). Die anderen Partien gingen verloren.

Wandsetal braucht dringend wieder einen Erfolg. Ob dies in Barsbüttel möglich ist, ist eher zu bezweifeln. Im Hinspiel gab es einen 4:1 Sieg von Barsbüttel.

Unser ASV Bergedorf 85 1 (6.) hat den SV Börnsen 1 (7.) zu Gast – Sonntag 17.11.19, 14.00 Uhr

Unsere Elf musste in der Vorwoche zwangsweise pausieren, Das Spiel in Schwarzenbek fiel aus. Börnsen unterlag gegen Barbüttel.

Alle Informationen zu diesem Spiel am Donnerstag, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften.

SC Vier- und Marschlande 1 (8.) reist zum SC Eilbek 1 (14.) – Sonntag 17.11.19 – 10.45 Uhr

Aus den letzten 4 Spielen konnte der SCVM nur einen Punkt holen. Auch am letzten Wochenende gab es – erwartungsgemäß – nichs zu holen. Ahrensburg setzte sich mit 5:3 durch.

Eilbek hatte in der letzten Woche spielfrei. Davor holten sie einen Punkt in Geesthacht und konnten Wentorf besiegen.

Eilbek dürfte sich in dieser Partie etwas ausrechnen, auch wenn sie im Hinspiel mit 1:2 unterlagen.

FSV Geesthacht 1 (10.) spielt bei HT 16 1 (12.) – Sonntag 17.11.19 – 10.30 Uhr

FSV Geesthacht überraschte am letzten Wochenende durch einen 3:1 Sieg über MSV Hamburg. Damit stehen sie derzeit im Mittelfeld, aber die Abstiegsränge sind noch nahe.

Dies gilt natürlich auch für die HT 16, die 3 Punkte hinter den Geesthachtern zu finden sind. Auch sie sorgten am letzten Wochenende für einen überraschenden 4:1 Sieg in Wentorf.

Eine Prognose über den Ausgang dieser Partie fällt schwer. Im Hinspiel war Geesthacht 6:1 erfolgreich.

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden)

Nach der Abmeldung von Elazig Spor gibt es jetzt nur noch zwei sportliche Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.