Tabellenführung verteidigt

Zweite Herren schlagen den Düneberger SV 3 mit 5:3 und bauen die Tabellenführung aus.

Mit dem Sieg war Trainer Mario Meier durchaus zufrieden. Gewurmt haben ihn aber die drei Gegentore, die nach individuellen Fehlern entstanden.

Unsere Elf setzte die Gäste sofort unter Druck und konnte sich gute Möglichkeiten herausspielen. Das Leder wollte aber zunächst nicht ins Netz. Bis zur 21. Minute. Benedikt Karsten zog aus rund 25 Metern ab und traf (1:0. 21.). Nur wenig später war er erneut zur Stelle und erhöhte (2:0, 27.). Als eine Minute später Cristovao Novo da Mata das 3:0 erzielte, schien alles auf einen Kantersieg rauszulaufen. Aber kurz vor der Pause entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für die Gäste. Den ersten Schuss konnte Torhüter Julian Brandt zwar noch parieren, gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos (3:1, 44.).

Nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft sofort wieder dominierend, aber die Kugel wollte einfach nicht ins Tor gehen. Anders auf der Gegenseite. Plötzlich fiel der Anschlusstreffer (3:2, 53.). Aber nur wenig später war Geburtstagskind Fabian Posewang (er wurde heute 21!) zur Stelle und erhöhte (4:2, 55.). Für die Vorentscheidung zeigte sich erneut Benedikt Karsten verantwortlich (5:2, 69.). Für den Schlusspunkt waren die Gäste durch Erik Lennart Bockey verantwortlich (5:3, 90.).

In diesem Spiel hätte unser Team etwas für das Torverhältnis tun können. Im Angriff scheiterten sie entweder am Torhüter Björn Schuchhardt oder vergaben. In der Abwehr leisteten sie den Gästen Schützenhilfe. Sie bleiben aber Tabellenführer.

LiveTicker auf Fussball.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.