21. April 2018

Staubige Angelegenheit

Alte Herren verlieren bei RW Wilhelmsburg

Bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen wurde es auf dem Grandplatz eine staubige Angelegenheit.

Da unsere etatmäßigen Torhüter nicht, oder nur bedingt zur Verfügung standen, hütete diesmal Maximilian Franke den Kasten. In einer überaus fairen Partie, musste er bereits in der 10. Minute das erste Mal hinter sich greifen (0:1, 10.). Die auf Platz 4 rangierenden Gastgeber konnten dann auf 2:0 erhöhen (28.). Aber noch vor dem Seitenwechsel gelang es Fabian Beyn zu verkürzen (2:1, 34.).

Nach der Pause zogen die Hausherren auf 4:1 davon, bevor Malo in der Nachspielzeit der Treffer zum 4:2 Endstand gelang. Unser Team konnte nur zu Beginn der zweiten Halbzeit mal etwas mehr Druck auf den Gegner ausüben. RW Wilhelmsburg ging damit als verdienter Sieger vom Platz und kann sich auf Platz 3 verbessern.

Für unser Elf waren im Einsatz:

LiveTicker auf Fussball.de

Maximilian Franke, Matthias Parbst, Malo, Eduard Fuchs, Daniel Sitz, David Richter, Dietmar Gietzen, Mirco Warnetzki, Fabian Beyn, Falko Stöcker und Banjamin Wulf.

Eingewechselt wurden:

Philippos Anthumosoglou und Burckhard Ritzel.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.