8. November 2017

Start der Rückrunde

Vorschau auf den 16. Spieltag der Kreisliga 3

Am letzten Tag der Hinrunde konnten das Spitzenduo den Vorsprung leicht ausbauen. Wie geht es zum Rückrundenstart weiter?

Unser ASV Bergedorf 85 (1.) tritt bei TSV Glinde 2 (13.) an – Sonntag 12.10.17 – 13:00 Uhr

Die Herbstmeisterschaft ist unserem Team nicht mehr zu nehmen. Mehr zu dieser Partie, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag

Oststeinbek 1 (2.) hat ein Heimspiel gegen Escheburg 1 (14.) – Freitag 10.10.17 – 19:30 Uhr

Nach dem Stolperer der Vorwoche (Niederlage beim MSV), hielt sich Oststeinbek in der letzten Woche gegen den FSV Geesthacht, mit einem nie gefärdeten Sieg, schadlos. Da ihnen zudem die Punkte aus dem abgebrochenen Spiel gegen Hamwarde zugesprochen wurden, bleiben sie in Schlagdistanz zu unserer Elf.

Escheburg konnte seine Auswärtsstärke erneut unter Beweis stellen und in Reinbek mit 4:1 gewinnen. Ob dies allerdings reicht, um auch in Oststeinbek zu bestehen, darf bezweifelt werden.

Das Hinspiel gewann Oststeinbek mit 2:0.

MSV Hamburg 1 (3.) spielt bei Altengamme 2 (5.) – Freitag 10.10.17 – 19:30 Uhr

Durch den Sieg gegen Oststeinbek war der MSV wieder dick im Geschäft. Nun folgte der Dämpfer durch ein unerwartetes 2:2 in Börnsen. Damit steht der MSV in dieser Begegnung wieder unter Zugzwang. Einen weiteren Ausrutscher dürfen sie sich nicht erlauben. Die drei Punkte müssen sie mit nach Hause nehmen. Immerhin haben sie aktuell bereits 9 Punkte Rückstand auf unser Team.

Auch für Altengamme gab es eine kleine Überraschung. Das eigentlich heimstarke Team musste eine 1:5 Heimniederlage gegen Hamwarde hinnehmen. Altengamme wird also auf Wiedergutmachung aus sein.

Das Hinspiel konnte MSV deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

FSV Geesthacht 1 (4.) reist zu Börnsen 2 (12.) – Sonnabend 11.10.17 – 12:45 Uhr

Chancenlos musste sich Geesthacht am letzten Wochenende bei Oststeinbek geschlagen geben (1:3). Mit einem Nachholspiel in der Hinterhand, haben sie aktuell 10 Punkte Rückstand auf unsere Mannschaft. Damit gilt auch für Geesthacht, das nur ein Sieg zählt.

Börnsen konnte überraschend dem MSV einen Punkt (2:2) abknöpfen. Dieser Punktgewinn könnte am Ende noch Gold wert sein, denn auch andere Mannschaften im Tabellenkeller haben am letzten Spieltag gepunktet.

Das Hinspiel entschied Geesthacht mit 3:1 für sich.

TSV Reinbek 1 (6.) spielt zu Hause gegen Atlantik 97 (11.) – Sonntag 12.11.17 – 12:00 Uhr

Die Heimniederlage gegen Escheburg, kam für Reinbek doch etwas überraschend. Trotzdem hat der Aufsteiger bisher eine gute Saison gespielt.

Auf die Unberechenbarkeit von Atlantik sind wir hier ja bereits mehrfach eingegangen. Am letzten Spieltag holten sie ein 2:2 in Glinde und an dieses Resultat möchten sie sicherlich gerne anknüpfen. Auch um die deutliche Hinspielniederlage auszumerzen.

Das Hinspiel gewann Reinbek mit 7:0.

Hamwarde 1 (7.) hat ein Auswärtsspiel bei Düneberg 2 (9.) – Sonntag 12.11.17 – 12:00 Uhr

Hamwarde überraschte am letzten Spieltag mit einem deutlichen Auswärtssieg in Altengamme (5:1). Dadurch stehen sie zur Zeit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle (22 Punkte).

Nur knapp dahinter rangiert der Aufsteiger aus Düneberg (19 Punkte), der sich aber zuletzt dem Schlusslicht aus Aumühle geschlagen geben musste. Düneberg wird bestrebt sein diese Heimschlappe gleich wieder gut zu machen.

Das Hinspiel konnte Düneberg bereits mit 3:2 für sich entscheiden.

FC Lauenburg 1 (8.) spielt bei VfL Lohbrügge 2 (16.) – Freitag 10.11.17 – 19:30 Uhr

Beide Teams mussten am letzten Wochenende Niederlagen hinnehmen. Der FC Lauenburg verlor bei unserem ASV Bergedorf 85 mit 0:6, konnte aber seinen relativ sicheren Mittelfeldplatz behaupten.

Der VfL Lohbrügge hatte mit 3 Siegen in Folge einen guten Start in die Saison hingelegt. Dann gab es nur noch Niederlagen. So steht das Team vom Binnenfeldredder nun am Ende der Tabelle. Die Gastgeber müssen also endlich mal wieder gewinnen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Vielleicht ist es ja ein gutes Omen, dass sie nun wieder gegen einen Gegner antreten müssen, den sie in dieser Saison bereits geschlagen haben?

Im Hinspiel unterlag Lauenburg dem VfL mit 2:3.

Lauenburger SV 1 (10.) hat TuS Aumühle 1 (15.) zu Gast – Sonntag 12.11.17 – 14:00 Uhr

Der LSV setzte sich am letzten Wochenende mit 4:2 gegen Lohbrügge durch. Diese Chance nutzte Aumühle und verwies durch einen Auswärtssieg (4.1) in Düneberg die Lohbrügger auf den letzten Platz der Tabelle. Aus Dankbarkeit gegenüber dem LSV wird Aumühle aber mit Sicherheit nicht die drei Punkte herschenken, sondern versuchen nachzulegen um Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herzustellen.

Im Hinspiel trennten sich die Teams 3:3,

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.