Ruhe bewahrt

2. Herren gewinnen beim Düneberger SV 3 mit 1:0

Wie vorher erwartet, wurde es eine schwere Aufgabe für unser Team. So gingen sie mit einer gewissen Ruhe in das Spiel, denn es war klar, dass sie im Laufe des Spiels zu Torchancen kommen würden, die es dann zu nutzen galt. Der ballführende Gegenspieler wurde frühzeitig attackiert, so dass diese nur selten zu gefährlichen .Angriffen kamen. Im Gegenzug konnten sie selber zum Torschuss kommen, der aber zunächst ohne Erfolg war. So ging es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte Florian Heinze unsere Elf mit einem schönen Schuss in Führung bringen (0:1, 60.). Der Ball sprang vom Innenpfosten ins Gehäuse. Wenig später hatte er sogar das 2:0 auf dem Schlappen, verzog aber freistehend (70.). Nun verstärkten die Gastgeber ihre Angriffsbemühungen, liefen sich aber immer wieder in unserer gut gestaffelten Abwehr fest. Dann plötzlich doch die Chance zum Ausgleich. Aber Torhüter Julian Brandt konnte den Ball noch knapp vor der Torlinie zu fassen kriegen (75.), So blieb es beim knappen, aber verdienten Auswärtssieg bei einem Verfolger.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Julian Brandt, Malte Adden, Ersin Balik, Bernd Schuster, Philip Wienholz, Felix Bender, Tolgahan Namli, Sascha Korndörfer, Florian Heinze, Jan Harder und Tom Fromme

Eingewechselt wurden:

Steven Korndörfer, Nico Witzke, Philipp Libitowski und Lukas Goosmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.