18. November 2017

Niederlage im Derby

Ältere B-Junioren unterliegen dem FC Bergedorf

ASV Bergedorf 85 – FC Bergedorf: 1:4

Bei echtem Novemberwetter standen sich die beiden Teams im Derby gegenüber. Während zu Spielbeginn „nur“ ein kräftiger, kalter Wind herrschte, begann es zu Ende der ersten Halbzeit kräftig zu regnen. So kam es, dass alle Anwesenden zum Schluss völlig durchnässt waren und dem Schlusspfiff entgegen sehnten.

Unser Team begann gut und hatte den Gegner in der ersten Hälfte sehr gut unter Kontrolle. Angriff auf Angriff rollte Richtung Tor des FC, aber am Strafraum war dann meistens Schluss mit der Herrlichkeit. Bis zur 29. Minute. Da setzte sich Arthur  Wögeragner gut gegen mehrere Gegenspieler durch. Der Torhüter kam raus und brachte ihn mit einem Griff an die Füße zu Fall. Schiedsrichter Florian Heinze entschied ohne zu zögern sofort auf Elfmeter und eine gelbe Karte für den Keeper. Den Strafstoß legte sich Martin Frenzen zurecht und traf (1:0, 30.). Trotz Feldüberlegenheit, wollten aber weitere Treffer nicht fallen. Kurz vor der Pause setzte sich aber Leon Wendt gegen unsere Abwehrspieler durch und konnte den Ausgleich erzielen (1:1, 38.). Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Spieler des FC zunächst besser ins Spiel und setzten unsere Elf mehr unter Druck. Hieraus resultierten auch die Treffer zum 1:2 (49.) durch Dustin Küper und Leon Wendt (1:3, 55.). Das war der Weckruf für unser Team, das nun seinerseits die Gäste wieder mehr in Bedrängnis brachte. Statt eines eigenen Treffers, mussten die in der Schlussphase aber noch den Treffer zum 1:4 (76.). durch den starken Leon Wendt, hinnehmen.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Emin Uzunay, Til Richardt, Lucas Posewang, Martin Frentzen, Justin Janssen, Arthur Wagner, Luis Gärtner, Robert Mosberger, Hamayoon Butt, Fabio Zyberai und Maximilian Zaufall

Eingewechselt wurde:

Florian Zyberaj

LiveTicker auf Fussball.de

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.