Nichts zu holen

Die Bedingungen waren eigentlich gut. Nicht nur das Wetter war gut, unser Team hatte endlich auch mal wieder mehr Auswechselspieler zur Verfügung, wie eingesetzt werden konnten.

Aber es kam dann doch anders. Unser Team fand in der ersten Hälfte einfach nicht richtig in das Spiel. Zu viele Abspiele landeten beim Gegner und wurden somit zum Toreschießen eingeladen. Bei der ersten Großchance hatte unsere Elf noch das Glück auf ihrer Seite und die Gastgeber verzogen. Beim nächsten „Geschenk“ klingelte es jedoch in unserem Kasten. Fabian Beyn wollte den Ball zu Torhüter Florian Baum zurückspielen. Dieser Rückpass war jedoch zu schwach. Der Düneberger Rene Maikel Elsner konnte dazwischensprinten und den Ball erobern. Er spielte noch Florian Baum aus und netzte ein (1:0, 33.). Wenig später war Pause.

Nach dem Seitenwechsel fand unsere Elf besser ins Spiel und konnte sich auch die eine oder andere Möglichkeit herausspielen. Insgesamt gesehen blieben die Gastgeber aber das spielbestimmende Team. Tore wollten jedoch nicht mehr fallen. So blieb es bei dem einen Treffer aus der ersten Hälfte.

Ein verdienter Sieg für Düneberg, der auch höher hätte ausfallen können.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Florian Baum, Mazlam Lam, Matthias Parbst, Malo, Daniel Sitz, David Richter, Erdem Bastürk, Eduard Fuchs, Mirko Warnetzki, Fabian Beyn und Benjamin Wulff.

Eingewechselt wurden:

Patrick Eichentopf, Burckhard Ritzel und Maximilian Franke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.