Leichte Gegner?

Vor vermeintlich leichten Aufgaben, stehen die Spitzenteams der Bezirksliga Ost. Aber sie werden trotzdem auf der Hut sein müssen.

Vorschau auf den 22. Spieltag der Bezirksliga Ost

Tabellenführer Ahrensburger TSV 1 spielt bei HT 16 1 (13.) – Sonntag 08.03.20 – 11.30 Uhr

Mit einem 2:1 Sieg in Börnsen, festigte Ahrensburg die Tabellenführung. Zudem hatten sie das Glück, dass einige ihrer Verfolger Punktverluste hinnehmen mussten.

Für eines dieser Ergebnisse war HT 16 zuständig. Sie spielten zu Hause gegen MSV Hamburg 2:2.

Kann HT 16 auf ihrem Grandplatz dem nächsten Favoriten ein Bein stellen? Im Kampf gegen den Abstieg würden ihnen Punkte natürlich gut zu Gesicht stehen. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit. Da gewann Ahrensburg mit 11:2.

Barsbütteler SV 1 (2.) reist zum SC Eilbek 1 (11.) – Sonntag 08.03.20, 10.45 Uhr

Barsbüttel bezwang den SC Vier- und Marschlande mit 3:0 und verbesserte sich auf Platz 2.

Auch Eilbek gehört zu den Gewinnern der Vorwoche. Im Kellerduell setzten sie sich mit 5:3 in Farmsen durch.

Beide Teams also mit Rückenwind. Die Favoritenrolle liegt aber bei Barsbüttel, die sicher gerne ihren 7: 2 Hinspielsieg wiederholen würden.

TSV Glinde 1 (3.) hat spielfrei

Am letzten Wochenende bezwang Glinde den FSV Geesthacht mit 6:3 und eroberte Rang 3. Da sie nun spielfrei sind, müssen sie nun befürchten, dass der eine oder andere Konkurrent an ihnen vorbei zieht.

MSV Hamburg 1 (4.) hat den Farmsener TV 1 (14.) zu Gast – Sonntag 08.03.20, 15.00 Uhr

MSV musste sich mit einem Punkt (2:2) bei HT 16 begnügen.

Farmsen kassierte sogar eine 3:6 Heimniederlage gegen Eilbek. Da es ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf war, tat dies natürlich besonders weh.

Für Farmsen wird es darum gehen, das gute Hinspielresultat zu wiederholen. Da setzten sie sich mit 2:1 durch

SV Börnsen 1 (5.) hat ein Auswärtsspiel bei TSV Wandsetal 1 (15.) – Freitag 06.03.20 – 20.00 Uhr

Börnsen verlor gegen Ahrensburg mit 1:2 und rutschte auf Platz 5 zurück.

Wandsetal musste pausieren, das das Spiel in Schwarzenbek ausfiel.

Für Wandsetal ist ein Sieg schon fast Pflicht, um nicht frühzeitig alle Hoffnungen auf den Klassenerhalt zu begraben.

Im Hinspiel war Börnsen mit 3:1 siegreich.

SC Wentorf 1 (6.) empfängt den SC Schwarzenbek 1 (9.) – Freitag 06.03.20 – 19.30 Uhr

Nach einer 2:3 Niederlage bei ETSV Hamburg, rutschte Wentorf in der Tabelle zurück.

Schwarzenbek musst erneut pausieren, da der Platz nicht bespielbar war.

Im Hinspiel setzte sich Wentorf mit 2:1 durch und auch in dieser Partie sind sie in der Favoritenrolle.

SC Vier- und Marschlande 1 (7.) hat unseren ASV Bergedorf 85 1 (8.) zu Gast – Sonntag 08.03.20, 14.30 Uhr

Beide Teams sind derzeit punktgleich, allerdings hat unser Team zwei Spiel weniger absolviert.

Alle Informationen zu dieser Begegnung in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

FSV Geesthacht 1 (10.) hat Heimrecht gegen ETSV Hamburg (12.) – Freitag 06.03.20 – 20.00 Uhr

Beide Mannschaften hatten in der letzten Woche Teams aus der Spitzengruppe als Gegner. Während ETSV einen 3:2 Erfolg über Wentorf feiern konnte, musste sich Geesthacht in Glinde mit 3:6 geschlagen geben.

ETSV braucht im Kampf gegen den Abstieg dringend die Punkte. Aber auch Geesthacht ist noch nicht völlig aus dem Schneider.

Im Hinspiel trennten sich die Teams 0:0.

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden). Eventuelle Spielausfälle werden dort ebenfalls angezeigt.

Nach der Abmeldung von Elazig Spor gibt es jetzt nur noch zwei sportliche Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.