Favorit besiegt

Senioren gewinnen Heimspiel gegen Condor/Tonndorf-Lohe mit 5:0.

Nach dem bisherigen Saisonverlauf musste man die Gäste von Condor/Tonndorf-Lohe (Platz 3) als Favoriten ansehen. Aber dann gerieten sie bei unserem Team doch ins Straucheln.

Der Plan sah vor, unsere schnellen Stürmer immer wieder mit langen Bällen zu füttern und so gefährliche Situationen hervorzurufen. So wurde unmittelbar nach dem Anpfiff Peter Vorrath angespielt, der in den Strafraum eindrang und regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Der Schiedsrichter entschied ohne zu zögern auf Strafstoß. Diesen verwandelte Oliver Seidler sicher (1:0, 2.). Nur wenig später konnte Christian Ruesch ein gutes Anspiel verwerten (2:0, 15.). Danach ergaben sich noch weitere gute Möglichkeiten für unsere Elf, die aber nicht genutzt wurden. Anscheinend hatten die schnellen Gegentore die Gäste aus dem Konzept gebracht. Erst kurz vor der Pause und nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne aber große Gefahr auszustrahlen.

Dann übernahm unsere  Mannschaft wieder zunehmend das Ruder. Zunächst traf Christian Ruesch mit einem Schuss nur den Innenpfosten (51.), bevor wenig später erneut Peter Vorrath erfolgreich war. Eine Hereingabe von der rechten Seite legte Christian Ruesch ab und Peter Vorrath vollstreckte (3:0, 54.). Als Michael Reicherseder den Pfosten traf, kam der Ball zu Oliver Seidler, der das Leder im Tor versenkte (4:0, 58.). Kurz vor dem Abpfiff war noch Michael Reicherseder erfolgreich (5:0, 68.).

Ein verdienter Erfolg unseres Teams, mit dem zumindest in dieser Höhe, vorher nicht zu rechnen gewesen  wäre.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Mannschaft waren im Einsatz:

Kay Menke, Andreas Bienek, Thomas Voß, Robert Okon, Michael  Düsel, Thilo Behrend, Oliver Seidler, Christian Ruesch, Michael Reicherseder, Marco Eickhoff und Peter Vorrath.

Eingewechselt wurden:

Michael Blase, Jean-Marie Schmidt und Thorsten Janssen.

Hinweis zu den Bildern: Unsere Spieler sind in den grünlichen Leibchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.