7. März 2018

Es geht wieder los

Vorschau auf den 21. Spieltag der Kreisliga 3

Nach drei Monaten sollte am letzten Wochenende der erste reguläre Spieltag im Jahr 2018 ausgetragen werden. Dieser fiel jedoch dem Winterwetter zum Opfer. Die Spiele sollen nun am 8.5.18 nachgeholt werden. Hoffentlich macht an diesem Wochenende das Wetter nicht wieder einen Strich durch die Rechnung.

Unser ASV Bergedorf 85 (1.) hat ein Heimspiel gegen Düneberg 2 (7.) – Sonntag 11.03.18 – 15:00 Uhr

Unser Team will mit einem Sieg gegen den Aufsteiger die Tabellenführung verteidigen. Mehr dazu, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Im Hinspiel gewann unsere Elf mit 3:1

Oststeinbeker SV 1 (2.) spielt bei FC Lauenburg 1 (8.) – Sonntag 11.03.18 – 13:00 Uhr

Für Oststeinbek waren bereits zwei Nachholspiele angesetzt. Das Spiel gegen Aumühle fiel erneut aus. Zuvor spielten sie bei Atlantik unentschieden. Zunächst kamen sie nicht richtig ins Spiel und gingen in Rückstand. Dieser war wohl so etwas wie ein Weckruf. Sie konnten schnell den Ausgleich erzielen und kurz vor dem Ende in Führung gehen. Atlantik gab aber nicht auf und erzielte in der Nachspielzeit noch den Ausgleich (2:2.). Oststeinbek hat damit aktuell 3 Punkte weniger wie unser Team, bei noch einem Nachholspiel.

Der FC Lauenburg steht derzeit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und kann gegen den Titelfavoriten befreit aufspielen.

Keine Frage, dass die Favoritenstellung bei Oststeinbek liegt. Diese brauchen die Punkte auch dringend im Kampf um die Meisterschaft.

Im Hinspiel konnte sich Oststeinbek mit 8:0 durchsetzen.

MSV Hamburg 1 (3.) hat Hamwarde 1 (9.) zu Gast – Sonntag 11.03.18 –  15:00 Uhr

Der MSV braucht unbedingt die drei Punkte aus diesem Spiel, sonst können sie ihre Hoffnungen auf einen Spitzenplatz wohl endgültig begraben. Hamwarde im gesicherten Mittelfeld, ohne Möglichkeit auf einen Spitzenplatz, kann sich aber in der Tabelle noch verbessern.

Der MSV sicherlich favorisiert, aber vielleicht kann Hamwarde dem Hinspielsieg ja noch einen weiteren Erfolg folgen lassen.

Das Hinspiel verlor der MSV mit 2:3

FSV Geesthacht 1 (4.) hat Heimrecht gegen TuS Aumühle (16.) – Sonntag 11.03.18 –  13:00 Uhr – Düneberg, Silberberg

Weil der eigene Kunstrasenplatz noch im Bau ist, muss Geesthacht wieder nach Düneberg ausweichen.

Geesthacht trennte sich in einem Nachholspiel 1:1 von Altengamme. Gegen das Kellerkind sind nun drei Punkte Pflicht, um im Meisterschaftsrennen dran zu bleiben. Aber Aumühle ist im Moment schwer einzuschätzen. Der Kader hat sich in der Winterpause stark verändert. Einigen Abgänge waren zu verzeichnen. Es konnten aber auch Akteure hinzugewonnen werden, die vorher in der Bezirksliga, bei Voran Ohe 2, aktiv waren. Auch für Aumühle gilt daher, mit drei Punkten, bleibt man im Rennen gegen den Abstieg mit dabei.

Im Hinspiel setzte sich FSV Geesthacht mit 3:0 durch.

TSV Reinbek 1 (5.) spielt zu Hause gegen SV Börnsen 2 (12.) – Sonntag 11.03.18 – 13:00 Uhr

Der Aufsteiger aus Reinbek steht auf einem beachtlichen 5. Platz. Die Abstiegsgefahr ist damit absolut kein Thema. Anders sieht es beim Mitaufsteiger aus. Börnen braucht noch dringend Punkte, um die Konkurrenten auf Distanz zu halte.

Das Hinspiel gewann Reinbek deutlich mit 6:0

SV Atengamme 2 (6.) tritt bei TSV Glinde 2 (13.) an – Freitag 09.03.18 – 19:30 Uhr

Altengamme kann entspannt in dieses Spiel gehen. Für sie geht es in den restlichen Spielen „nur“ noch darum, eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. Die Gastgebeber stecken aber noch mitten im Kampf gegen den Abstieg. Sie weisen derzeit die gleiche Punktzahl wie Lohbrügge (14.) auf, haben aber auch schon ein Spiel mehr absolviert. Bei einer Niederlage würde die TSV auf einen Abstiegsplatz rutschen, da die beiden hinter ihnen platzierten Mannschaften in einem direkten Duell aufeinander treffen.  Für sie kann es daher nur ein Ziel geben: „Die Punkte müssen zu Hause bleiben.“  Sicherlich kein leichtes Unterfangen. Wird es an diesem Wochenende anders sein?

Das Hinspiel konnte Altengamme mit 5:1 für sich entscheiden.

Lauenburger SV (10.) spielt bei Atlantik 97 1 (11.) – Sonnabend 10.03.18 – 13:00 Uhr

Der Lauenburger SV im Mittelfeld der Tabelle mit einem beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze und auch noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand. Dies gilt aber nicht für die Gastgeber, die zwar nur einen  Platz weiter hinten stehen, aber 6 Punkte zurückliegen. Aber Atlantik hat sich in der Winterpause auch verstärkt. Dies bekam bereits Oststeinbek zu spüren, die auf dem Grandplatz nur einen Punkt holen konnten. Wir halten einen weiteren Erfolg für Atlatik als durchaus realistisch.

Im Hinspiel setzte sich LSV knapp mit 1:0 durch.

VFL  Lohbrügge 2 (14.) hat ein Auswärtsspiel beim Echeburger SV 1 (15.) – Sonntag 11.03.18 – 13:00 Uhr

Eine wegweisende Partie für beide Teams. Eine Niederlage kann  sich keiner erlauben. Mit einem Sieg könnten sie aber in der Tabelle einen Sprung machen. Escheburg ist die einzige Mannschaft, die in dieser Saison noch ohne Heimsieg ist. Auch diese Serie wollen sie sicherlich endlich beenden.

Im Hinspiel gewann Escheburg mit 2:1.

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

Eventuelle Spielausfälle werden dort auch angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.