E-Junioren im Herbst

Die Herbstrunde bei den E-Junioren ist abgeschlossen. Der Jugendleiter Ingo Arndt mit einem Rückblick und einer Vorschau auf die nun folgenden Aufgaben.

Die E-Junioren haben ja die Herbstrunde bereits abgeschlossen. Wie zufrieden seid ihr mit dem Erreichten?

Sehr zufrieden. Zu Beginn unser ersten Runde vor einem Jahr starteten wir mit einer Mannschaft, deren Spieler zuvor noch nie Fussball gespielt hatten. Wir mussten die Saison mit nur einem geschossenen Tor und Null Punkten abschliessen. Aber der Trainingseifer unserer Kids und der unbedingte Wille das Spiel zu erlernen trug nach einer schon recht erfolgreichen Hallenrunde im letzten Winter erste Früchte. Entsprechend unserer Philosophie der kleinen Schritte konnten wir in der jetzt ausgelaufenen Saison schon erste Erfolge erzielen. So gewannen wir z.B. in Aumühle nach einem tollen Spiel und zweimaligem Rückstand 3:2. Noch im letzten Jahr wurden wir gegen die gleichen Aumühler mit 9:1 nach Hause geschickt. Aber auch in den anderen Spielen konnten wir immer sehr gut mithalten. Manchmal waren es dann wirklich einzelne Spieler der Gegner, die den Unterschied ausmachten. Gegen Billstedt-Horn verloren wir nach toller erster Halbzeit und einem Einbruch in der zweiten Halbzeit mit 2:7. In der letzten Saison waren wir noch mit einem chancenlosen 0:12 aus diesem Spiel gegangen. Wer z.B. unser letztes Heimspiel gegen HT 16 gesehen hat, welches wir mit dem Schlusspfiff 2:3 verloren, konnte sich an einem packenden und spannenden Fussballspiel erfreuen, welches eigentlich keinen Sieger verdient hatte.  Das eigentliche Highlight immer wieder  ist jedoch die Trainingsbeteiligung der Kinder und deren Eltern. Dass alle Kinder, die die Mannschaft mitgegründet haben noch dabei sind ist für uns ein ganz besonders tolles Zeichen.

Es ist ja kaum vorstellbar, dass ihr nun bis zum Frühjahr keine Spiel mehr macht. Wie geht es denn jetzt weiter, was steht in den nächsten Monaten an?

Nach den Herbstferien geht es schon mit der Hamburger Hallenmeisterschaft los. Zudem werden wir Testspiele bestreiten und an einigen Vereinsturnieren teilnehmen.

Werdet Ihr in der Halle wieder mit jeweils einer Mannschaft bei den E- und F-Junioren antreten?

 Ja, wir werden mit zwei Mannschaften antreten. Allerdings mit einer jungen E-Jugend und mit einer alten E-Jugend.Wann geht es denn im Freien weiter, werden da die bisherigen Ergebnisse mitgenommen oder geht es da von vorne los?

Im Frühjahr geht es dann wieder nach Draussen. Die Karten werden wieder neu gemischt und wir hoffen, dass wir diesmal in eine Gruppe kommen in der wir mehr als nur 4 Spiele bestreiten dürfen. Rückspiele wie man sie kennt gibt es nicht in der Altersklasse.

Wie steht es denn mit der Größe des Kaders ist der ausreichend oder könnt Ihr noch Spieler gebrauchen?

Unser Kader ist mit 16 Spielern wirklich sehr ausgedehnt. Wir dürfen pro Spiel immer nur 10 Kinder nominieren und müssen immer sechs Kinder zu Hause lassen. Das ist für uns die unangenehmste Entscheidung der Woche. Um die Kinder auch individuell gut betreuen und trainieren zu können, wollten wir eigentlich nicht mehr als 14 Kinder in der Mannschaft haben. Für diese Konstellation, mit nur einer Mannschaft in die Serie zu gehen, haben wir wirklich genügend Kinder. Da wir aber unbedingt zur nächsten Feldrunde mit zwei Mannschaften antreten wollen, freuen wir uns natürlich über weiteren Nachwuchs, vor Allem des Jahrgangs 2005.

Dies zum Rückblick und der Vorschau. Wie wir bereits berichteten hat vor kurzem ein Fotoshooting bei den Junioren stattgefunden. Die Bilder für diese Mannschaft sind bereits online!

Die Bilder der übrigen Mannschaften werden wir auch demnächst veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.