Chance verbessert

Durch einen 2:1 Auswärtssieg bei SV Wilhelmsburg haben unsere B-Junioren ihre Möglichkeit auf das Erreichen der Aufstiegsrunde zur Landesliga nicht nur gewahrt sondern sogar deutlich verbessert.

Auf dem sehr schlecht zu bespielendem Grandplatz tat sich unser Team zunächst etwas schwer und geriet unglücklich in Rückstand (1:0, 5.). Aber unsere Spieler gaben nie auf, sie wussten um ihre Stärke. Mit einer starken Teamleistung legten sich eine tolle Aufholjagd hin und konnten sich nach dem Seitenwechsel auch mit dem Ausgleich durch Dennis Zanker (1:1, 60.) belohnen. Aber auch damit hatten sie noch nicht genug. Sie setzten weiter nach und so war Arved Paaschburg kurz vor dem Abpfiff zur Stelle und erzielte den verdienten Siegtreffer (1.2, 80.). Entsprechend stolz zeigte sich das Trainerteam (Ersin Balik und Nicolas Donath) nach der Partie.

Da gleichzeitig SC Schwarzenbek gegen TSV Glinde unterlag, machte unsere Elf einen Sprung auf Platz 3, der zum Abschluss, zur  Qualifikation für die Aufstiegsrunde ausreicht. Nun haben sie es im abschließenden Spiel gegen den SC Schwarzenbek (25.11.) selbst in der Hand ihr Ziel zu erreichen. Hierzu wird aber sicherlich eine weitere Leistungssteigerung notwendig sein.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Alexander Teresenko, Niklas Todt, Leon Pascal Jakob, Sajad Mohabatzadeh, Dennis Zanker, Celvin Kaiser, Jarno Eckstein, Shadi Jumaa, Mert Demir, Eric Vogt und Fynn  Moritz Wolf.

Eingewechselt wurden:

ARved Paaschburg, Johann Rau und Kerem Yildirim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.