C-Junioren vor dem ersten Spiel

Die Vorfreude ist riesig. Unsere Jugendabteilung bekommt Zuwachs. Am Sonnabend den 15.08.15 starten unsere C-Junioren (Jahrgänge 2001/02) mit einem Freundschaftsspiel gegen TuS Berne in die „Premierensaison“. Trainer David Richter (B Lizenz-Inhaber hat ganze Arbeit geleistet und diese neue Mannschaft „aus dem Boden gestampft“. Von Null auf Hundert! Respekt für diese schwierige Aufgabe.

Wir sprachen mit David Richter zum Stand und den Erwartungen.

Wie groß ist denn aktuell der Kader?

„Aktuell sind wir 13 Spieler. 2 weitere Jungs sind sich noch nicht ganz sicher, ob sie bei uns spielen wollen. Darüber hinaus sind weitere Spieler bei uns jederzeit herzlich willkommen.“

Man hört ja immer wieder, dass es auch im Jugendbereich Probleme mit der Freigabe durch die früheren Vereine gibt, habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

„Ja leider trifft uns das mit den Sperren auch. Wir hoffen, dass es die Freigaben bald gibt. Die Spieler haben sich nichts zuschulden kommen lassen. Wir stehen jedenfalls in Gesprächen mit den anderen Vereinen. Im Interesse der Jungs, die ja nur ihrem Hobby nachgehen möchten, hoffen wir dies lösen zu können.“

 Ihr trainiert ja bereits seit einiger Zeit, wie zufrieden bist Du mit der Vorbereitung?

„Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden, viele sind technisch sehr gut. Das Training wird gut angenommen und die Jungs haben Spass. Das ist auch wichtig.“

Vor dem Start der Pflichspielsaison startet Ihr ja mit 3 Freundschaftsspielen. Wie groß ist denn die Freude das es endlich mit „Spielen“ losgeht?

„Die Jungs sind natürlich heiß auf das erste Spiel. Sie haben solange trainiert und konnten nicht spielen. Das ist ja nicht so toll.“

Was erwartet Ihr von der Erstlingssaison?

„Erwartungen habe ich erstmal keine an die erste Saison. Da ja so ziemlich alle das erste Mal miteinander spielen, wird es einige Zeit dauern bis sie sich alle eingespielt haben. Sollte es dann soweit sein gehts rund.“

Wir wünschen Euch viel Erfolg und werden natürlich auch über Euch weiter berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.