Auf Kurs

A-Junioren gewinnen Auswärtsspiel bei VfL 93 mit 4:0 und bewahren ihre Chance auf das Erreichen der Aufstiegsrunde.

In der ersten Hälfte hat unser Team eindeutig das Spiel beherrscht und die Gastgeber hatten kaum gefährliche Situationen vor unserem Tor herausspielen können. So fiel unser früher Führungstreffer durch Lucas Posewang auch kaum überraschend (0:1, 7.). Schnell traf dann auch noch Maxi Zaufall (0:2, 11.). Danach konnte unser Team den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen lassen. Allerdings nicht so ruhig, dass nichts mehr passieren würden. Nach einem schönen Pass von Luis Gärtner, konnnte Martin Frentzen einnetzen (0:3, 26.). Bis zur albzeit passierte nicht mehr viel und so ging unsere Elf mit einer 3:0 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren zunächst besser in Schwung und konnten sich einige gute Gelegenheiten. Mit ein wenig Glück und einem guten Emin Uzunay im Tor, überstand unsere Mannschaft die Drangperiode aber schadlos. Je mehr sich das Spiel dem Ende zuneigte, konnte sich unsere Mannschaft von dem Druck befreien und auch wieder gute Möglichkeiten herausspielen. Kurz vor dem Abpfiff war Luis Gärtner zur Stelle und erzielte den 0:4 Endstand (87.).

Damit kletterte unser Team auf Rang 3 der Tabelle. Die Mannschaften, die zum Ende dieser Runde die ersten 4 Plätze belegen, erreichen die Aufstiegsrunde, die im Frühjahr ausgespielt wird.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Emin Uzunay, Lucas Posewang, Arthur Wagner, Til Richardt, Maxi Zaufall, Luis Gärtner, Admir Redepi, Martin Frentzen, Noel Dudzus, Arian Redepi und Justin Janssen.

Eingewechselt wurden:

Florian Zyberaj, Hamayoon Butt und Klaudiusz Bednarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.