16. Juli 2015

Tabelle Kreisliga 3

 

Aufstiegsregelung

Der Meister steigt in die Bezirksliga auf.
Der Zweitplatzierte (und ggf. Dritte) nur dann, wenn zusätzliche Plätze in der Bezirksliga frei werden. Normalerweise steigen aber mindestens 4 (von 8) Zweitplatzierten auf.
Es gibt für die zusätzlichen Aufsteiger keine Aufstiegsrunde mehr. Zum Ende der Saison wird für die in Frage kommenden Mannschaften ein Wert errechnet, der sich aus der Punktzahl geteilt durch die absolvierten Spiele ergibt (Quotient). Die sich daraus ergebende Rangfolge ist für den Aufstieg maßgeblich.

Abstiegsregelung

Die Vereine, die nach dem letzten Spieltag die drei letzten Tabellenplätze belegen, steigen ausnahmslos in die Kreisklasse A ab.